Kitzbühel trumpfte wieder auf

Auf die Gamsstadt fährt jeder ab: Bei den "World Ski Awards ging Kitzbühel erneut siegreich aus dem Rennen.

TOURISMUS WIRTSCHAFT - VERLEIHUNG DER WORLD SKI AWARDS 2016 IM HOTEL A-ROSA IN KITZBUEHEL.jpg
Manfred Hofer (TVB), Brigitte Schlögl, Direktorin Kitzbühel Tourismus, Signe Reisch, Präsidentin Kitzbühel Tourismus, Bürgermeister Klaus Winkler und Bergbahn-Chef Josef Burger Foto: pro.media/Mühlanger

Auch in diesem Jahr war Kitzbühel wieder Gastgeber der „World Ski Awards". Kein Wunder also, dass über 150 Gäste aus den verschiedensten Nationen sich zur glanzvollen Gala im 5-Sterne-Hotel A-ROSA Kitzbühel einfanden, um bei der spannenden Verleihung der begehrten Trophäen mitzufiebern.

 Tja, und über das Resultat kann sich die Gamsstadt wahrlich freien. Kitzbühel wurde als bestes österreichisches Skigebiet bestätigt und die Bergbahn AG Kitzbühel wurde erneut mit dem Titel der „World's Best Ski Resort Company"gekrönt.

Die „World Ski Awards" haben es sich zur Aufgabe gemacht, seit dem Jahr 2013 weltweit und auch regional herausragende Skigebiete und Betriebe der Wintersport-Branche zu ehren. In der Jury sitzt neben hochrangigen Führungskräften des Wintersports auch aus Reiseveranstalter, Agenturen, Pressevertretern und Wintersporttouristen.

Mehr zum Thema: