Auf Nummer Sicher: Vertrauen ist gut, Notar ist besser

Haben Sie bereits überlegt, in einer gewissen Situation einen Notar zu Rate ziehen? Verwarfen diese Idee aber wieder, als Sie an die Kosten dachten? Denken Sie um und fragen Sie im Zweifelsfall einen Notar. Es wird Sie vor allem eines kosten: Ihre Unsicherheit. Im Rahmen der Aktion "Kärntner Notare on Tour" informieren die Experten kostenlos und unverbindlich.

_DSC3012.jpg
Kärntner Notare on Tour: Dr. Erfried Bäck und Mag. Werner Stein informieren gemeinsam mit ihren Kollegen über Immobilientransaktionen, Erbrecht und Vorsorge Foto: Foto Horst

Das neue Erbrecht, Immobilientransaktionen, Familienrecht, Vorsorge... Unzählige Fragen werden aufgeworfen, will man sich rechtlich absichern. Doch viele Kärntner scheuen sich davor, den Schritt ins Notarbüro zu wagen. Die Angst vor hohen Kosten steht im Weg. Aber: Ist es nicht einfacher, sich im Vorhinein abzusichern, als im Nachhinein Schadensbegrenzung betreiben zu müssen? Beschäftigen Sie sich doch kurz mit den folgenden Gedanken. Was wissen Sie über die Vorsorgevollmacht? Haben Sie Ihr Testament gültig verfasst? Kennen Sie die Einzelheiten des neuen Erbrechts? Welche Nachteile hat Ihre Lebenspartnerschaft gegenüber der Ehe? Und wie ist deer Anspruch auf ein Pflegevermächtnis geregelt?

Die Kosten

Die Erstberatung beim Notar Ihres Vertrauens ist immer kostenlos. 40 Notare stehen Ihnen in ganz Kärnten mit Rat und Tat zur Seite . Weiterführende Beratung wird nach Zeitaufwand berechnet. Die 300 bis 350 Euro, die Sie für eine durchschnittliche Testamentsanfertigung beim Notar zahlen, beinhalten nicht nur den Zeitaufwand des Notars und die Sicherheit, dass Ihr letzter Wunsch korrekt formuliert wird, sondern auch die Eintragung ins zentrale Testamentsregister. Mit 300 bis 500 Euro können Sie rechnen, wenn Sie eine Person Ihres Vertrauens als Vorsorbevollmächtigten bestimmen wollen. Das bedeutet, dass Sie einen Vertrauten ernennen können, der Sie im Falle eines geistigen Defizits im Alter vertritt, was große Vorteile für Sie bereithält.

Beratungstage der Kärntner Notare

All Ihre Fragen beantworten Kärntner Notare am Samstag, dem 23. September, von 9 bis 11 Uhr am Alten Platz in Klagenfurt sowie am Samstag, dem 7. Oktober, von 9 bis 11 Uhr am Hauptplatz in Villach. Auch gratis Grundbuchauszüge warten bei "Kärntner Notare on Tour". "Wir möchten auch außerhalb der Notariate unbürokratisch und persönlich informieren", so der Präsident der Kärntner Notariatskammer, Dr. Erfried Bäck. Vizepräsident Mag. Werner Stein betont: "Das große Interesse an unserer Tour zeigt, dass der Bedarf da ist. Trotz - oder vielleicht auch gerade wegen - des Internets und des großen Angebots sind die Menschen mit dem Steuerdschungel überfordert, der auch vor einem einfachen Kaufvertrag keinen Halt macht."

Weitere Informationen finden Sie unter www.ktn-notare.at oder 0463/512797.

Mehr zum Thema: