Gratinierter Lammrücken mit Kichererbsenthalern und Paprika-Zucchini-Gemüse

Noch keine Idee für das Weihnachtsmenü? Wie wäre es mit gratiniertem Lammrücken mit Kichererbsenthalern und Paprika-Zucchini-Gemüse? Ein Rezept mit Gaumenschmaus-Garantie von Sptzenkoch Boris Meyer von der Hubertusstube.

Haubenküche Rezept
Köstlicher Lammrücken mit raffinierter Beilage Foto: Hubertusstube/Jagdhof
Haubenküche
Boris Meyer kocht in der Hubertusstube im Hotel Jagdhof in Neustift im Stubaital: 15 Punkte Gault&Millau, 2 Hauben, 91 Punkte Falstaff Foto: Un attimo photographie

Gratinierter Lammrücken mit Kichererbsenthalern und Paprika-Zucchini-Gemüse

 

Lammrücken mit Kräuterkruste  

Zutaten:

700-800g Lammrücken mit Knochen, 100 g Thymian, 50 g Rosmarien, 50g Petersilie, 2 Scheiben Toastbrot, 1 Knoblauchzehe, 1 El Pinienkerne geröstet, Salz / Pfeffer, 2 El geriebener Parmesan

Zubereitung:

Die Kräuter waschen, die Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Das Toastbrot fein zerbröseln und mit der geschälten und gepressten Knoblauchzehe vermischen. Alles zusammen mit dem geriebenen Parmesan und den Pinienkernen, 2 El Öl zu einer Paste verrühren, Salzen und Pfeffern. Nun zwischen zwei Lagen Backpapier dünn ausrollen und kalt stellen.

Den Ofen auf 200 C° vorheizen. Den Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen und mit den restlichen Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Im Ofen ca. 12 min. weitergaren. Danach rausnehmen kurz ruhen lassen und mit der Kräuterkrust belegen und kurz unterm Salamander gratinieren. Dann portionieren und anrichten.

 

Kichererbsenthaler

Zutaten:

300 g Kichererbsenmehl, 1.200 ml Rindssuppe, 1 Ei, 4 EL Olivenöl , Parmesan gerieben, Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 165°C vorheizen.

Kichererbsenmehl, Rindssuppe, Olivenöl und Parmesan mit dem Stabmixer aufmixen, bis alle Klümpchen aufgelöst sind. 1 Stunde ruhen lassen. ½ Blech mit Klarsichtsfolie auslegen und mit der Masse befüllen und mit Alufolie abdecken. Für 35 min backen und abkühlen lassen.

 

Paprika-Zuchinigemüse

Zutaten:

2 Zucchini, 1 Paprikaschote rot, 3 Knoblauchzehen, Rosmarin/Thymian, Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Zucchini und Paprika waschen, entkernen und würfeln. Zuerst die Paprikawürfel in Olivenöl einige Minuten anbraten, dann die Zucchiniwürfel hinzugeben und mitbraten. Den Knoblauch und nach Belieben Rosmarin und/oder Thymian hinzufügen. Das Gemüse bissfest garen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehr zum Thema: