Die "Golden Generation" protzt mit Besitztümern!

Sie besitzen Gegenstände, die die meisten von uns nicht einmal nach einem ganzen Arbeitsleben unser Eigen nennen werden. Es geht um die chinesischen Rich Kids aus Vancouver, die zur sogenannten „Golden Generation“ zählen.

Rich-Kids-aus-China
Galaktischer Lamborghini und Ferrari Foto: richkidsofchina/Instagram

Vancouver ist dank eines mittlerweile nicht länger bestehenden Immigrationsprograms zum Epizentrum der chinesischen Elite geworden. Die chinesischen Jugendlichen in dieser Stadt sind Milliardäre und als „Fuerdai“ bekannt – eine Mandarin-Bezeichnung für „Treuhandfonds-Babys“.

Weiße Lamborghinis

Ihr Statussymbol: heiße Flitzer, vor allem weiße Lamborghinis! Doch die behalten die Kids nicht besonders lange, denn nach einigen Monaten wollen sie sich schließlich schon die neuere Version gönnen. Doch so einfach ist das Leben der Golden Generation auch nicht - sie haben auch so ihre Problemchen im Leben. Manche müssen sich ihren Lamborghini nämlich mit dem Bruder teilen. Arme reiche Kinder!

Opulenter Lifestyle

Wie dem auch sei: Die Fuerdai teilen ihren opulenten Lifestyle gerne mit der Welt (vielen Dank!), mit dem Sie sich gerne die Wartezeit in der Werkstatt vertreiben können, während ihr alter Fiat repariert wird.