Gesund&Fit: Kampf den Kilos

Es ist offiziell: Der Herbst ist da. Und mit ihm haben sportliche Ausreden keine Chance. Gemeinsam mit dem Weekend Magazin sagen vier Teilnehmer dem inneren Schweinehund den Kampf an und starten in ein gesünderes Leben.

_R7A9123_ergebnis.jpg
Foto: Chris Zenz

Abnehmen, fitter werden oder lästige Verspannungen bekämpfen: Die Ziele unserer diesjährigen „Gesund und Fit“-Teilnehmer könnten unterschiedlicher nicht sein. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: den Wunsch nach einem besseren Körpergefühl und mehr Lebensenergie. In den kommenden sechs Wochen werden Elke, Bernhard, Christoph und Ute daher bei den Profis von Best Fitness trainieren. Ein Team aus renommierten Gesundheits- und Sportexperten unterstützt sie hier auf ihrem Weg in ein neues Leben. Und natürlich wollen auch wir wissen, wie es unseren vier Teilnehmern beim Training ergeht.
Fitness-Check. Im Zentrum unseres „Gesund & Fit“-Programms steht ein ganzheitliches Training. Zu Beginn erhalten die Teilnehmer daher ein umfassendes Gesundheitsmonitoring, inklusive Herz-Check, Körperfettanalyse und einer Koordinations- und Beweglichkeitsanalyse. Kooperationsarzt OA Dr. Harald Schwischei von der Privatklinik Laßnitzhöhe checkt, ob bei den Teilnehmern gesundheitliche  Probleme vorliegen, die beim späteren Training zu berücksichtigen sind. So können die Trainer im Studio später auf die individuellen Probleme jedes Einzelnen eingehen. Startschuss. Und dann kann es auch schon losgehen: Neben einer Vielzahl an Kursen steht unseren Teilnehmern ab sofort das gesamte Trainingsangebot, inklusive der vollelektronischen, intelligenten Trainings- und Mobilisationselemente bei Best Fitness zur Verfügung. Um auch den besonders hartnäckigen Problemzonen entgegenzuwirken, gibt es dazu ein individuell abgestimmtes Behandlungspaket aus patentierten Figur-Maßnahmen. Die neue Slimbody-Lounge bietet etwa langjährig erprobte und effektive Lösungen für einen flachen Bauch, schlanke Beine und einen straffen Po.

 

Wohltuende Erholung. Aber auch die Erholung darf nicht zu kurz kommen: Die neue „Boyoma“ Wellness-Massage in der 360°-Seychellen-Lounge lässt unsere Teilnehmer abschalten und entspannen. Und dann wartet da ja auch noch das regenerierende Thermalwasser der Parktherme Bad Radersburg … „Da ich ein absoluter Thermen- und Saunafan bin, freue ich mich darauf schon ganz besonders“, verrät uns Ute. Und mit  diesen Aussichten fällt der Start in die Trainingseinheiten wohl auch den anderen um einiges leichter.
Top motiviert. „Eigentlich bin ich ja gar nicht so unsportlich“, erzählt Christoph. „Aber aufgrund eines turbulenten Jahres 2018 mit Hochzeit und Fertigstellung des Eigenheims bin ich ein bisschen aus dem Tritt gekommen.“ Bernhard hat sich spontan beworben und möchte die nächsten sechs Wochen dazu nutzen, sich wieder einmal sportlich zu betätigen. Und Elke freut sich einfach „auf das gesamte Training“. Na, dann kann es ja losgehen. Wir werden auf jeden Fall über die Fortschritte unserer Teilnehmer berichten!

 

Mehr zum Thema: