Staffelstart: Game of Thrones on Tour

Eingefleischte Fans warten schon sehnsüchtig auf die neue Staffel "Game of Thrones". Was gibt es neues bei den Lannisters, den Starks und der Armee rund um Drachenmutter Khaleesi? In Wien lässt sich die Kult-Serie im Museum wie auch im Kino bewundern.

Game of Thrones
Foto: Home Box Office, Inc.

Im Zeitraum von Montag, 17. bis Donnerstag, 20. Juli stehen ganze vier Sky Nights zur größten Serie aller Zeiten auf dem Programm. Bereits wenige Stunden nach der US-Premiere macht Wien den Anfang, weiter geht es in Graz, Linz und Innsbruck. Auf dem Programm steht jeweils die erste Episode der brandneuen siebten Staffel „Game of Thrones“ im Originalton sowie ein episches Rahmenprogramm und Gewinnspiele für jedes Fanherz. Der Eintritt ist frei. Die Tickets werden an jedem Standort nach dem „first come, first served“-Prinzip ab 18 Uhr ausgegeben, Filmstart ist um 20 Uhr.

Sky Night „Game of Thrones“ Tourdaten:

Montag, 17.7.: Wien, UCI Kinowelt Millennium City

Dienstag, 18.7.: Graz, UCI Annenhof

Mittwoch, 19.7.: Linz/Pasching, Hollywood Megaplex PlusCity

Donnerstag, 20.7.: Innsbruck, Metropol Multiplex

Games of Thrones SKY
Foto: Fink Gheorghe

 

Um den Fans der Kultserie „Game of Thrones“ das Warten auf die siebte Staffel zu verkürzen, die am 17. Juli 2017 startet, bat das Entertainment-Unternehmen Sky die Community, ihre epischsten Momente der Serie als Bild oder Text auf Facebook einzureichen. Insgesamt rund 700 eingefleischte Fans der weltweit größten TV-Serie, die 2016 bei den International Emmy Awards als „Bestes Drama“ ausgezeichnet wurde, stellten zwischen 12. und 25. Juni 2017 ihre liebsten Momente online. Die sechzehn besten Einreichungen dienten dem in Wien lebenden Künstler George Gheorghe als Inspiration, um in nur neuntägiger intensiver Arbeit ein 1,5 mal zwei Meter großes Gemälde in Anlehnung an Pieter Bruegel d.Ä. zu erschaffen, das nun zehn Tage lang im Kunsthistorischen Museum Wien zu sehen sein wird.

Rund zwölf Stunden pro Tag, insgesamt 108 Stunden, arbeitete der Künstler an dem Gemälde und ließ sich nebenbei von Game of Thrones-Folgen inspirieren. Rund 1,2 Millionen Pinselstriche waren zur Vollendung des Kunstwerks mit seinen 16 Szenen notwendig.

Bis inklusive 16. Juli 2017 haben Game of Thrones-Fans die Möglichkeit, das Kunstwerk während der regulären Öffnungszeiten des Museums zu bewundern. Die beste Einstimmung auf den Start der heiß ersehnten siebten Staffel am 17. Juli auf Sky.

Games of Thrones SKY
Foto: Fink Gheorghe

Mehr über die Kult-Serie "Game of Thrones"

Rund 200.000.000 Dollar kostet es vermutlich, die noch ausstehenden 13 Episoden zu produzieren. Verdammt viel Geld. Und dennoch: Ein Risiko-Geschäft sind die letzten zwei Staffeln von „Game of Thrones“ für den amerikanischen Pay-TV-Giganten HBO nicht. Mehr dazu hier.