Fuga300 - Vom Gletscher zum Meer

Höchstleistung: 300 Kilometer vom Kärntner Hochtor bis nach Grado - und das mit dem Fahrrad.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_121b.jpg
Vom Gletscher bis ans Meer - mit dem Rad in nur einem Tag Foto: www.fuga300.com

Für jeden Rennradfahrer sind 300 Kilometer an einem Tag eine mystische Marke. Nur wenige sind dies jemals gefahren. Die Region Alpe-Adria bietet eine einmalige Strecke für dieses Vorhaben. Vom Hochtor auf rund 2500 m geht es quer durch Kärnten, das Sočatal in Slowenien und Friaul überwiegend bergab bis nach Grado an der Adria. Die wichtigsten Streckenmarkierungen sind Heiligenblut – Winklern – Spittal an der Drau – Villach – Tarvis – Passo Predil – Bovec – Kobarid – Cividale – Aquileia – Grado.

35971694_10214707463273229_2046818878826217472_o.jpg
Es geht quer durch Kärnten, das Sočatal in Slowenien und Friaul bis nach Grado Foto: www.fuga300.com

Fakten

Start & Ziel: Großglockner (2550m) – Grado
Länge: 300,00 km
Location: 3 Länder (Österreich, Slowenien, Italien)
Durchschnitts-Geschwindigkeit: 33km/h

Weitere Infos & Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Seite www.fuga300.com

Egal, ob Sie als Genussradler, Mountainbiker oder mit dem Rennrad unterwegs sind - das Radland Kärnten bietet spannende Touren-Tipps.