Eine schöne Bescherung …

Das Christkind hat dieses Jahr voll daneben gelegen? Damit stehen Sie nicht alleine da! Denn auch die steirischen Promis hatten schon das ein oder andere grauenvolle Packerl unter dem Weihnachtsbaum. Uns haben sie ihre besten und schlimmsten Geschenke verraten.

GEPA_full_6157_GEPA-26011651025_ergebnis.jpg
Foto: GEPA Pitures

Willi Gabalier
Beim schlimmsten brauch ich gar nicht lange nachdenken: Das war so ein glitzernd-blinkender Weihnachtsmann. Der wurde auch gleich wieder entsorgt, ohne mit der Wimper zu zucken. Beim besten Geschenk muss ich nachdenken … Ich hab schon viele gute bekommen … Eines der schönsten war aber definitiv ein altes Kreuz. Das habe ich von meiner Mama vor zwei Jahren zu Weihnachten bekommen, als wir in unser neues Haus eingezogen sind.

Kunze6_ergebnis.jpg
Foto: Markus Mansi

Gonzo Renger
Das schönste Weihnachtsgeschenk, das meine Freundin und ich uns machen, ist der Umstand, dass Weihnachten für uns nicht existiert! Es ist ein Tag wie jeder andere, ohne Ablenkungen und mit der Möglichkeit, sich selbst im Moment wahrzunehmen und sich und seinen Partner ein Stück weit mehr zu entdecken, ohne Konsumzwang, ohne Hektik, ohne aufgesetzte, lustige Treffen, ohne gefakte Andacht und vor allem ohne Enttäuschung über das Geschenk.

image0_ergebnis.jpeg
Foto: Privat

Gloria Hole
Das für mich schönste Geschenk war, als ich als Kind einen Christbaum voll behangen mit Schokoschirmchen bekommen habe. Damals wie heute bin ich dieser Nascherei verfallen und es ist irgendwie zur Tradition geworden, dass ich jedes Jahr Schokoschirmchen von meiner Mutter unter dem Christbaum finde. Neben diversen Staubfängern und Duschgel-Sets hat eine verflossene Liebe mir das fragwürdigste Geschenk gemacht: und zwar eine externe Festplatte. Was um Himmels Willen soll eine Drag Queen mit so einem Teil? Aber in dem Wort steckt bereits das Wort „Ex“ und vielleicht war das schon ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Dieter Ferschinger_Gerd Tschebular_ergebnis.jpg
Foto: Gerd Tschebular

Dieter Ferschinger
Ich bin inzwischen an einem Punkt, wo ich mich über geschenkte, gemeinsame Zeit am meisten freue. Meine engsten Freunde wissen das und bereiten mir damit die letzten Jahre regelmäßig eine große Freude. Der größte Flop war ganz sicher eine CD mit Weihnachtsliedern … Ich habe seit Jahren keinen CD-Player mehr und somit war diese für mich leider wertlos.

Edith Münzer_ergebnis.jpg
Foto: Marija Kanizaj

Edith Münzer
Beim schönsten Weihnachtsgeschenk brauche ich nicht zu überlegen: Mein Mann hat mir am Heiligen Abend den Heiratsantrag gemacht und ich hatte wirklich überhaupt keine Ahnung, dass er das machen würde. Ein unvergessliches „Geschenk“ – für immer. Den totalen „Flop“ habe ich von meiner Mutti in bester Absicht vor vielen, vielen Jahren bekommen. Unterwäsche – praktisch, aber eben NUR praktisch!

IMG_6534_ret (1)_ergebnis.jpg
Foto: Privat

Marion Petric
Ich hab mal von meinem Friseur einen Vibrator geschenkt bekommen … Beim Einschalten hat er „jingle bells“ gespielt …;) das war flop … ABER im zweiten Packerl waren die Batterien drinnen: DAS war dann TOP!

Unknown_ergebnis.jpeg
Foto: Foto Jörgler

Simone Koren-Wallis
Ich bin zu Weihnachten 2016 schwanger geworden! Das ist damit wohl das beste Geschenk ever und nicht mehr zu toppen! Eine Magen-Darm-Grippe, die ich letztes Jahr von meiner Tochter „geschenkt“ bekommen habe, zählt wohl zu den schlimmsten Präsenten. Somit ist Weihnachten für uns ins Klo gefallen …