Donauinselfest verschoben: Neuer Festival-Termin im September

Keine Absage wegen Corona: Das Donauinselfest 2020 wird stattfinden – aber erst zu einem späteren Termin. Stand Ende März geht das Spektakel im Nachsommer vom 18. bis 20. September über die Bühne. Hoffnungsvolle Nachwuchstalente können sich weiter für den "Rock The Island Contest 2020" bewerben.

49617621422_8c68ef9261_w.jpg
Das DIF 2020 steigt vom 18. bis 22. September: Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, und ihr Team präsentierten neuen Termin für das XXL-Open Air. Foto: SPÖ Wien / Christian Fürthner

Noch vor einem Monat war man guter Dinge mit dem Start in die Schulferien die mittlerweile 37. Ausgabe des Donauinselfestes über die Bühne bringen zu können. Jetzt haben die Veranstalter den Event in XXL in den September – und damit an den Beginn des nächsten Schuljahres – verschoben.

 

„Alternativszenario“

Die zeitliche Verlegung fiel ihr nicht leicht. „Als größtes Freiluft-Event Europas bei freiem Eintritt trifft man die Entscheidung zu einer Verschiebung, an der so viel Vorbereitung und Logistik hängen, weder vorschnell noch leichtfertig. Nach vielen Gesprächen mit allen Beteiligten sind wir nun aber an dem Punkt, an dem wir ein Alternativszenario verfolgen müssen“, so Barbara Nowak im Rahmen der für den 30. März anberaumten Pressekonferenz. Der neue September-Termin soll mit „mit vereinten Kräften und dem Zusammenhalt der Donauinselfest-Familie“ auf die Beine gestellt werden. Mit einer ganz großen Botschaft: Einem großen und herzlichen Danke an ganz Wien.

Alle Details zum Line-Up und Programm des Donauinselfests 2020 sollen rechzeitig  bekanntgeben werden.

Auch „Ganz Wien“-Tour wandert in den September

Die für April und Mai geplante Bezirkstour des neuen Donauinselfest-Termins wurde ebenfalls in den Nachsommer verschoben. Die beteiligten Künstler sollen damit – später aber doch – zu ihren geplanten Auftritten und Gagen kommen.

Nachwuchswettbewerb: jetzt anmelden!

Stattfinden wird auch der Newcomer-Wettbewerb: Beim Rock The Island Contest 2020 können sich weiter junge Nachwuchstalente aus ganz Österreich bewerben. Den Siegern winken insgesamt vier Bühnen-Slots am Donauinselfest. Die Anmeldung ist noch bis 13. Mai 2020 über die Donauinselfest-Website möglich.

Die Voraussetzung für die Bewerbung:

Mindestalter von 16 Jahren
Hauptwohnsitz in Österreich
die Zusendung eines Live-Mitschnitts.

DIF 2020: Künstler nicht im Stich lassen

Der neue Termin lässt wohl auch viele etablierte Kulturschaffende aufatmen. „Dass das Fest stattfindet, ist Garant dafür, dass gebuchte Künstlerinnen und Künstler des diesjährigen Donauinselfests ihre bereits eingeplanten Gagen erhalten“, sagt Kurt Wimmer, Präsident des Vereins Wiener Kulturservice. Auch Thomas Waldner, Geschäftsführer der Eventagentur Pro Event, die das Donauinselfest jährlich organisiert, denkt in seinem ersten Statement an die gebeutelte Branche: Unternehmen der von der Coronakrise schwer getroffenen Wiener Veranstaltungsbranche oder auch der Gastronomie zählten auf den Event. „Für sie wollen wir weiterhin verlässlicher Partner in dieser schwierigen Zeit bleiben“, so Waldner.

 

Mehr zum Thema: