er-stone: Spielerfindung aus Wien

Eine der wichtigsten Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern ist die Fantasie. Dieses Eintauchen und Abschalten jeglicher (Erwachsenen) Welt, beflügelt und fördert nachhaltig. Eine Spielerfindung aus Wien, der er-stone, ist das ideale Spiel für kleine Kreative.

er-stone Auto.JPG
Foto: er-stone

"Es muss nicht immer Computer sein" meint er-stone Erfinder Erich Kollin. Seine Vision war es, einen Kinderbaustein zu erfinden, der einfach ist und doch unendliche Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Mit dem er-stone hat er ein pädagogisch wertvolles Spielzeug erfunden, dass durch den haptischen Gebrauch Feinmotorik und räumliches Denken fördert. Es gibt keine Anleitungen. Die Fantasie ist gefordert und die Kinder lieben es, einfach drauf los zu bauen. Die Steine sind aus lebensmittelechtem Kunststoff und können im Geschirrspüler gereinigt werden. Die Spielsteinsorten in drei Variationen (gerade, rund, flach) werden in Wien hergestellt. Erfinder Kollin gewährt 5 Jahre Garantie auf die Bruchfestigkeit des Materials. Anleitungen zum Spiel gibt es bewusst keine, es gibt kein richtig oder falsch un durch die dreidimensionale Verzahnung bietet der er-stone unbgrenzte Möglichkeiten.  Das Starterset mit 100 Stück kostet 44 Euro und ist im Online-Shop erhältlich. 

Erfinder Erich Kollin2.jpg
Foto: er-stone