Bitte immer Dampf ablassen: Schimpfwörter tun gut

„Du blöder #@*&%!“ Wenn Sie auch wieder einmal Ärger oder Wut empfinden, sollten Sie dies einfach herausschreien und fluchen, was das Zeug hält, denn Forschern zufolge ist das gesund.

Dampf-ablassen
Frau flucht Foto: Zoonar RF/Fourleaflover/iStock/Thinkstock

Wenn Sie Dampf ablassen und dafür etwas unfreundlichere Worte verwenden, werden Sie sich mit großer Sicherheit gleich wieder besser fühlen. Mit Schimpfwörtern können wir Emotionen wie Verzweiflung, Zorn und Ähnliches zum Ausdruck bringen und diese dadurch auch gleich wieder abebben.

Kraft der Ausdrücke

Nicht umsonst nennen wir sie „Kraftausdrücke“, denn die Kraft, die sie besitzen, liegt an ihrem Tabu-Charakter. Werden sie durch weniger beleidigende Synonyme ersetzt, haben sie allerdings nicht mehr die gleiche Wirkung, wie Rebecca Roache der University of London herausgefunden hat. „Nette“ Ausdrücke können nicht die Emotionen ausdrücken, die Sie auch tatsächlich empfinden.

Lieber woanders

Damit Sie die gesellschaftliche Etikette wahren, empfehlen wir Ihnen, in einem separaten Raum Dampf abzulassen! Beim Autofahren jedoch bitte Ruhe bewahren, denn Ärger hinterm Steuer ist äußerst gefährlich !

Mehr zum Thema: