Bizarr: Nackter Einbrecher küsst schlafende Opfer!

Was jetzt kommt, klingt nach einer übertriebenen Halloween-Gruselgeschichte, ist aber vergangenen Donnerstag tatsächlich in Portland/ Oregon passiert. Ein Einbrecher hatte eine ganz sonderbare Art, seine "Gastgeber" zu berauben...

Einbrecher.jpg
Sonderbarer Einbruch in USA Foto: Ingram Publishing/ Thinkstock

Das Opfer-Paar ist mit einem Schrecken davongekommen und wird diese Geschichte so schnell sicher nicht verdauen. Während die beiden im Bett liegen und schlafen, bricht ein 32-jähriger Mann namens Richard Dean Defeudis in ihre Wohnung und stiehlt ein paar ihrer Habseligkeiten.

Defeudis küsst schlafenden Mann

An einem Punkt kommt ihm aber die sonderbare Idee, sich nackt auszuziehen und ins Bett des Pärchens zu steigen. Keine Angst, die Geschichte ist noch nicht zu Ende, denn Defeudis findet den schlummernden Hausherrn besonders attraktiv und beginnt, diesen zu küssen.

Schüsse verfehlt

Als der Mann das bemerkt, nimmt er seine Waffe in die Hand und jagt Defeudis aus dem Haus (währenddessen konnte er sich seine Hose wieder anziehen). Drei Schüsse werden abgefeuert – der Einbrecher wird aber nicht getroffen. Nun sitzt er im Gefängnis. Seine Gerichtsverhandlung läuft.