Woraus bestehen Quallen?

Bestehen Quallen tatsächlich praktisch nur aus Wasser?

Woraus bestehen Quallen?
Foto: Corbis

Der gesamte Organismus besteht zu rund 98 bis 99 Prozent aus Wasser. Quallen besitzen dadurch etwa dieselbe Dichte wie das sie umgebende ­Element. Ihr Gewebe bilden überwiegend zwei ­einschichtige, nur knapp ein fünfzigstel Millimeter ­dicken Lagen. Dazwischen liegt eine gallertartige Schicht, die Mesogloea. Die meisten Quallen haben außerdem Tentakel, die mit Nesselzellen ausgestattet sind. Diese sind für das unangenehme Brennen bei Berührung verantwortlich – die der  Würfelquallen können sogar Menschen töten.