So viel kosten die Wohnungen in TV-Serien heute!

Wir alle haben unsere Lieblings-Serien mit den coolen Charakteren und deren beneidenswerten Wohnungen. Jeder Fan hat schon einmal davon geträumt, in Carrie Bradshaws Wohnung zu hausen oder mitten unter „Friends“ auf der Couch zu entspannen.

Friends Serie - Cover
Auch in punkto Einrichtung setzte "Friends" neue Maßstäbe Foto: Everett Collection/picturedesk.com

Doch wäre ein Bezug dieser tollen Serien-Wohnungen theoretisch überhaupt möglich für uns Normalsterblichen? Die „New York Post“ ist genau dieser Frage nachgegangen und hat herausgefunden, wie viel sie heute monatlich wert sind. Hier sind die beliebtesten drei Wohnungen in TV-Serien und ihre Preise!

Carries Wohnung in „Sex And The City“

Jeder weibliche „Sex And The City“-Fan hat sich damals gewünscht, die Wohnung auf der 245 E. 73rd St in Manhattan von Carrie Bradshaw zu besitzen, für die sie in der Serie umgerechnet etwas über 600 Euro monatlich zahlen musste – eine menschliche Summe, wie wir finden. Sie ist nicht nur mit einem riesigen begehbaren Kleiderschrank ausgestattet, auch das Bad besitzt zwei Türen (was bei einem Streit mit dem Freund äußerst nützlich sein kann). Heute müsste man für diese Wohnung jedoch rund zweieinhalb Tausend Euro im Monat hinblättern.

Monicas Wohnung in „Friends“

Gegenüber von Chandler und Joey haben in der erfolgreichen Sitcom „Friends“ Monica und Rachel gewohnt. Die WG ist ein riesiges Zweizimmer-Loft mit Terrasse in Manhattans West Village. Zu finden ist sie in der 90 Bedford St, für die heute eine monatliche Miete von rund dreieinhalb Tausend Euro adäquat wäre.

Die „How I Met Your Mother“-WG

Die meisten Szenen spielen sich in der Haupt-WG von „How I Met Your Mother“ ab. Sie ist mit zwei Schlafzimmern und einem Bad ausgestattet und ist auf der New York City Upper West Side zu finden (150 W 85th St). Preislich liegt die WG bei rund 2.600 Euro im Monat – nicht zu vergessen, dass gleich darunter ein Irish Pub offen hat, in dem Sie Ihre Geldsorgen sogar wieder wegtrinken können.

Mehr zum Thema: