Oh Nein! Trump lässt Weißes Haus umdekorieren

Die Vorhänge im Oval Office wurden bereits vor dem ersten Tag der Regentschaft Donald Trumps vergoldet und nun sollen auch die anderen Räume des Weißen Hauses umdekoriert werden. Melania hat ihre Wunscharchitektin bereits gefunden.

trump-weisses-haus.jpg
Trump liebt Gold Foto: BRENDAN SMIALOWSKI / AFP / picturedesk.com

Obwohl sich die First Lady eher ungern in Washington aufhält, oder gerade deshalb, soll das Weiße Haus nun ein Makeover bekommen. Innenarchitektin Tham Kannalikham soll Melania Trump dabei helfen, Washington, D.C. in ihren Wohlfühlort zu verwandeln. Mit der Wahl der Designerin lässt sich bereits der zukünftige Stil der Inneneinrichtung abschätzen und dieser scheint, wider Erwarten, traditionell zu sein. Kannalikham setzte sich in ihren Arbeiten bisher mit der Architektur der frühen amerikanischen Geschichte auseinander und wählte dafür meist einen klassischen und traditionellen Zugang. Ob sich diese Linie auch im Weißen Haus durchsetzen wird, ist allerdings zu bezweifeln, da weder Donald noch Melania für Bescheidenheit bekannt sind. Wir bleiben also gespannt.

trump-weisses-haus
Das Weiße Haus in Washington, D.C. Foto: Ed-Ni-Photo/iStock/Thinkstock