Mit diesen 5 Tricks ist Ausmisten ganz einfach!

Im Laufe der Zeit wird eine Wohnung immer voller mit Habseligkeiten, Deko und Krimskrams. Damit Sie darüber immer die Kontrolle behalten, haben wir fünf Tricks, die das Ausmisten ganz leicht machen.

tricks-ausmisten
Ausmisten leicht gemacht Foto: NinaMalyna/iStock/Thinkstock

1. Frage: Wie oft benutzen Sie das?

Wenn Sie beispielsweise den Kleiderschrank ausräumen, hilft die Frage, wann Sie dieses Stück das letzte Mal getragen haben. Ist es länger her als ein Jahr, sollte es raus.

2. Kein zusätzlicher Stauraum

Zusätzlich Platz für Dinge zu schaffen, die Ihnen nicht mehr gefallen, ist keine gute Idee. Auf diese Weise schaffen Sie nur noch mehr Stauraum für Dinge, die eigentlich keinen Platz mehr in Ihrer Wohnung haben sollten.

3. Deko versus Krimskrams

Eine klare Unterscheidung zwischen Dekoration und Krimskrams ist entscheidend, um richtig ausmisten zu können. Treffen Sie klare Entscheidugen und werfen Sie raus, was Ihnen nicht mehr gefällt.

4. Stücke verkaufen

Wenn Sie Dinge haben, die Sie selbst nicht nutzen, aber trotzdem nicht wegwerfen oder verschenken möchten, sollten Sie sie verkaufen. Somit verdienen Sie ein bisschen was an Ihren Habseligkeiten und der Trennungsschmerz ist geringer.

5. Herzensstücke behalten

Die Dinge, die Ihnen wirklich am Herzen liegen, sollten Sie auf jeden Fall behalten. Marie Kondo hat eine tolle Technik entwickelt, mit der sie bestimmen können, welche Stücke Sie erfreuen und welche weg gehören.