Stehplätze im Flugzeug werden bald Realität!

Zuerst wird das gratis Essen gestrichen, dann die Getränke und jetzt auch noch die Sitze? William Shaw ist Gründer der Fluglinie VivaColombia und immer auf der Suche nach neuen Ideen, um seine Flüge billiger anbieten zu können.

stehplaetze-im-flugzeug.jpg
Stehplätze im Flugzeug? Foto: zoff-photo/iStock/Thinkstock

In einem Interview, das William Shaw der Tageszeitung "Miami Herald" gegeben hat, erzählte er, dass derzeit nach Möglichkeiten gesucht wird, um die Sitze in den Fliegern einzusparen. Stattdessen sollen die Passagiere während des Fluges stehen. "Wir sind immer daran interessiert das Fliegen billiger zu machen", sagt er weiter. Berechnungen zufolge würden die Kosten für diese Flüge bei rund fünf Euro liegen.

Fluglinien entwickeln sitzlose Konzepte

Auch andere Fluglinien sind daran interessiert, die sitzlosen Flieger in Umlauf zu bringen. Airbus und auch RyanAir versuchten die Idee unter dem Konzept von "vertikalen Sitzen" zu vermarkten. Diese Idee ging zwar nicht durch, aber die Techniker lassen nicht locker und arbeiten bereits einem neuen Vorschlag - dem Airlinersattelsitz. Man würde darauf wie auf einem Barhocker sitzen. Derzeit wird diese Variante getestet und nach allen Sicherheitsrichtlinien geprüft. Wir bleiben also gespannt.