Diese Stellen putzen Sie in Ihrer Küche nie!

Schmutzalarm! Auch wenn Sie noch so sauber putzen und der Meinung sind, die gesamte Küche sei tiefengereinigt, gibt es immer wieder Stellen die übersehen werden. Hier lesen Sie, welche das sind.

Kueche-putzen
Manche Stellen werden immer vergessen Foto: Fonrimso/iStock/Thinkstock

Spülbecken

Obwohl das Spülbecken der zentrale Ort ist, an dem Teller, Töpfe und Gläser gewaschen und gereinigt werden, wird das Waschbecken selbst nur sehr selten geputzt. Dabei sollte dieses besonders gründlich geschruppt werden, denn darin finden sich am meisten Bakterien.

Kueche-putzen
Spülbecken sind ein Bakterienherd Foto: djedzura/iStock/Thinkstock

Zwischenräume

Ein Spalt zwischen der Arbeitsplatte und Kühlschrank oder Herd, ist die Schmutzfalle Nummer eins. Darin sammelt sich jeglicher Dreck und das Schlimmste daran ist, dass er gut versteckt ist und erst nach langer Zeit sichtbar wird. Wir empfehlen daher ein Geschirrtuch um ein Buttermesser zu wickeln und damit in die Zwischenräume zu fahren, um so jeglichen Schmutz zu entfernen.

Kueche-putzen
Ziwschenräume nicht vergessen! Foto: George Doyle/Stockbyte/Thinkstock

Unter und hinter Küchengeräten

Unter Küchengeräten, die leicht zu verschieben sind, wird häufig geputzt. Wenn die Geräte allerdings schwer und sperrig sind, kommt das schon viel seltener vor. Gerade unter Kaffeemaschinen oder Mikrowellen wird nur unregelmäßig gewischt und genau dort sammelt sich sehr viel Schmutz. Damit dieser nicht überhand nimmt, sollten Sie einmal in zwei Wochen durchwischen.