Auf gute Nachbarschaft! Diese Stars sind Nachbarn

In der Regel kann man sich seine Nachbarn nicht aussuchen. Davon kann Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page buchstäblich ein Lied singen. Denn sein renovierwütiger Nachbar Robbie Williams bringt ihn auf die Palme. Zum Glück ist das nicht immer so.

George Clooney Cindy Crawford - Cover
Gute Nachbarn, beste Freunde: Cindy Crawford und Ehemann Rande und das Ehepaar Clooney Foto: Andrea Merola/EPA/picturedesk.com

Die Nachbarn von Stars sind häufig auch Stars. Und nicht nur das. Manche von ihnen wollen neben ganz bestimmten wohnen. Sei es, weil man bereits befreundet ist oder es noch werden möchte. Dass es auch anders geht zeigt ein Nachbarschaftsstreit zwischen zwei Sängern.

George Clooney & Cindy Crawford

Wo das Model und ihr Mann Rande wohnen, ist George Clooney in der Regel nicht weit. Der Schauspieler ist mit dem Paar seit vielen Jahren engstens befreundet. Neben ihr kalifornisches Anwesen hat er sein Ferienhaus gebaut. Eine harmonische Nachbarschaft, die gerne und regelmäßig zelebriert wird - gegenseitige Einladungen und gemeinsam verbrachte Wochenenden und Urlaube inklusive. Auch Clooneys Ehefrau Amal, die von den beiden herzlich aufgenommen wurde, gehört mittlerweile fix dazu.

Kate Moss & George Michael

Im exklusiven Londoner Vorort Highgate lebten das Model und der Sänger bis zu dessen unerwarteten Tod im Dezember 2016 Tür an Tür. Die beiden verband über die Jahre eine innige Freundschaft. Auch Kate Moss' Tochter Lila Grace war häufig zu Gast bei dem kinderfreundlichen Künstler und sprang - heißt es - hin und wieder in seinen Pool, um sich abzukühlen.

Adele & Jennifer Lawrence

Seit Sommer 2016 sind die beiden erfolgreichen Künstlerinnen Nachbarinnen, seit sich die Sängerin in Los Angeles ein Anwesen gekauft hat. Nicht unweit übrigens von Cameron Diaz und Ashton Kutcher. Ob bzw. wie weit das zu einer persönlichen Annäherung dieser Stars beigetragen hat, ist noch nicht bekannt.

Robbie Williams & Jimmy Page

Eigentlich verstehen sich der Led Zeppelin-Gitarrist und sein Kollege, die im Westen Londons leben, bestens. Doch seit Williams 2012 angefangen hat, seine Villa im großen Stil familiengerecht zu sanieren, fühlt sich der Hardrock-Musiker vom Baulärm massiv beeinträchtigt und fürchtet, dass sein denkmalgeschütztes Haus Bauschäden davontragen könnte. Nachdem Versuche, sich nachbarschaftlich zu einigen, scheiterten, ein Fall für die Behörden.

Brangelina & die anderen

Viele Menschen in aller Welt würden alles dafür geben, um Tür an Tür mit einem Star zu leben. Nach ihrer Erfahrung mit Angelina Jolie und Brad Pitt würden vermutlich einige Einwohner des französischen Dorfes Correns in der Provence künftig gerne darauf verzichten. Als das Paar noch zusammen war, erwarb es das gleichnamige Schloss um kolportierte 45 Millionen Euro und ließ es zu einem feudalen Sommersitz umbauen. Obwohl sich das Paar mit seinen Sprösslingen nur selten in dem Ort aufhielt, war das Interesse der Medien geweckt, die in das bis dato beschauliche Dorf spürbare Unruhe brachten. Sehr zum Missfallen vieler Bewohner. Nach der Scheidung des Paares soll das Weingut wieder zu haben sein.

Mehr zum Thema: