Wäre diese Beleuchtung etwas für Ihr Zuhause?

Wer würde nicht gern jeden Tag einen Regenbogen sehen? Wenn die bunten Lichter dann auch noch in den eigenen vier Wänden leuchten, würde wohl für viele ein Einrichtungstraum wahr werden. Gabriel Dawe hat diese Idee nun umgesetzt.

Beleuchtung-zuhause-regenbogen
Regenbogen-Beleuchtung Foto: ronbluntphoto/Instagram

In der „Great Gallery of Toledo Museum of Art“ in Ohio ist derzeit eine außergewöhnliche Ausstellung zu betrachten. Die Räumlichkeiten werden nämlich von einem Regenbogen erhellt. Leider gibt es zwar keinen Goldtopf am Ende des bunten Bogens, trotzdem verleihen die Spektralfarben eine magische Atmosphäre. Gabriel Dawe hat mit seinem Kunstwerk eine ganz besondere optische Täuschung kreiert, denn der Regenbogen besteht nicht aus Lichtstrahlen, sondern feinen Fäden.

Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, haben wir hier einige Beleuchtungstipps, mit denen Sie schnell und einfach eine zauberhafte Atmosphäre in Ihren eigenen vier Wände schaffen.

1. Kerzen

Die kleine Flamme einer Kerze kann eine unglaublich angenehme und romantische Stimmung schaffen. Die Farbtemperatur des natürlichen Lichts wird im menschlichen Auge als besonders warm und gemütlich empfunden. Außerdem hat die Flamme einen sehr hohen Rot- und Gelbanteil, was ebenfalls für Wohlbefinden sorgt.

2. Dimmer

Leicht zu installieren und atmosphärisches Licht in sekundenschnelle - ein Dimmer sorgt in jeder Situation für die passende Beleuchtung.

3. Lichterkette

Eine Lichterkette über der Couch im Wohnzimmer, dem Regal in der Küche, oder über dem Bett ist ein einzigartiges Deko-Element. Dabei können Sie Ihrer Kreativität und Ihrem Geschmack freien Lauf lassen, denn die Lichterketten sind in allen Farben und Formen erhältlich.

Mehr zum Thema: