Die zehn faszinierendsten Zeitraffer-Videos aus aller Welt

Timelapse nennt sich die Technik, bei der durch die Aufnahme Hunderter Einzelbilder beeindruckende Zeitraffer-Videos entstehen. Ob die Nordlichter in Island, ein Trip durch Nordamerika oder die Landschaften Neuseelands: Wir zeigen 10 Orte im Schnelldurchlauf.

Timelapse, Zeitraffer
Traveller zeigen auf Youtube wunderschöne Zeitraffer-Aufnahmen. Foto: Youtube

Im Netz finden sich inzwischen zahlreiche Timelapse-Videos von den verschiedensten Orten der Welt. Wir haben uns umgesehen und die schönsten zehn für euch zusammengestellt.

1. Faszination Island

Island, Heimat der Geysire, Mooslandschaften und Nordlichter. Das Video "Elemental Iceland" von National Geographic zeigt die Schönheit der Vulkaninsel in weniger als drei Minuten.

2. Von China nach Deutschland

Christopher Rehage legte 2008 insgesamt 4.500 Kilometer zu Fuß zurück. Auf seiner Wanderschaft von China nach Deutschland ließ er sich obendrein einen imposanten Bart wachsen.

3. Mount Everest hautnah

Der Filmemacher Elia Saikaly trotzt in seinem Timelapse-Clip Höhe und Kälte, um uns einzigartige Impressionen vom Mount Everest nahe zu bringen.

4. Ein Trip durch Nordamerika

Fotograf Shane Black kündigte für dieses National Geographic-Video seinen Job und reiste zwei Monate lang durch Nordamerika. 10.000 Einzelaufnahmen zeigen eindrucksstarke Landschaften.

5. Zeitraffer-Flug um die Erde

Dieses von der ISS angenommene Timelapse-Video entführt sein Publikum ins All und präsentiert einen einmaligen Blick auf die Erde.

7. Landschaften Neuseelands

Aufgenommen mit einer Canon 5D Mark 2 von Youtube-User Bevan Percival entführt dieses Video nach Neuseeland und zeigt die beeindruckenden Landschaften des märchenhaften Inselstaates.

8. Stürmische Zeiten

Hundert Meter hoch türmt sich die Superzelle eines Tornados im US-Bundesstaat Wyoming. Knapp 16 Millionen Menschen haben den stürmischen Clip von Youtube-Nutzer "BasehuntersChasing" inzwischen angesehen.

9. Ein Tag in Budapest

Fotograf Norbert Németh zeigt Budapest vom Sonnenaufgang – bis zum nächtlichen Feuerwerk. 24 unvergessliche Stunden in knapp 5 Minuten.

10. In 6.237 Bildern um die Welt

Fotograf, Filmemacher und Reiseblogger Kien bereiste in 343 Tagen 17 Länder. Dabei schoss er über 6.000 Fotos, die er in seinem Timelapse-Video "Time is nothing – A Journey around the World" präsentiert.

Hotels in der Einsamkeit: Die entlegensten Luxus-Hotels der Welt

Mehr zum Thema: