Vorarlberger Lehrlinge mit Matura

Vorarlbergs Vorzeige-Lehrlinge haben die Schlussetappe gemeistert: Im Rahmen von „Lehre und Matura“, dem Vorarlberger Lehrlingsmodell, das Lehrlingen einen Matura-­Abschluss im Rahmen der Berufsreifeprüfung ermöglicht, wurden die Zeugnisse verliehen.

Lehre und Matura
V. li.: Michael Grabher (Landeskoord.), Hans Rapp (Vors. ARGE EB), LT-Präs. Harald Sonderegger, Hannes Meyer, Aaron Pfitscher, Bastian Gumilar, Julian Rusch, Dir. Klemens Voit (BG Blumenstraße), Dir. Klaus Mähr (Tourismusschulen Bludenz), LSth. Karlheinz Rüdisser, LT-Vizepräs. Ernst Hagen. Sitzend: Mathias Raich, Beate Schwärzler, Lisa Wohlgenannt, Melanie Klotz, Florian Böhler. Nicht im Bild: Marco Mangeng und Patrick Peindl, Mathias Seifert. Foto: Wüschner
Lehre und Matura
Landtags-Vizepräsident Ernst Hagen, Landtags-Abgeordnete Nicole Hosp, Michael Grabher (Landeskoord.). Foto: Wüschner

Während bereits 2013 die Fächer Deutsch und Englisch erfolgreich abgeschlossen wurden, haben 12 Lehrabsolventen (drei waren leider verhindert) zuletzt in Mathematik und den Fachbereichen Wirtschaftsinformatik bzw. Betriebswirtschaft/Rechnungswesen reüssiert. Mit Abschluss dieser Gegenstände war die Voraussetzung zum Abschluss der Berufsreifeprüfung erfüllt. Die große Bandbreite der absolvierten Lehrberufe der Teilnehmer offenbart zugleich das breite Spektrum von „Lehre und Matura“ – Einzelhandelskauffrau, Zerspanungstechniker, Anlagenelektriker, Elektroniker, Verwaltungsassistentin, um nur einige zu nennen.

Dank an Unterstützer

Dr. Hans Rapp, Vorsitzender der ARGE Erwachsenenbildung in Vorarlberg, stellte bei der Begrüßung fest, dass sich das Vorarlberger Lehrlingsmodell an motivierte und leistungsfähige Lehrlinge richte und wies auf die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens hin. Landeskoordinator Dr. Michael Grabher gratulierte den Absolventen zu den gezeigten Leistungen und dankte allen Unterstützern, nicht zuletzt den heimischen Betrieben, für die Förderung von Vorarlbergs mustergültigen Lehrlingen bzw. Lehrabsolventen. Einzigartiges Modell. Landesstatthalter Mag. Karlheinz Rüdisser betonte die Bedeutung von „Lehre und Matura“ als Chancen-Modell und konstatierte: „Dieses einzigartige Ausbildungsmodell bietet die Chance mit zwei Qualifikationen in die berufliche Karriere zu starten.“

Kostenfrei

Die Besonderheit des „Ländle“-Lehrlingsmodells ist der nahtlose Übergang von der Berufsschule zur Erwachsenenbildung, Anbieter sind die VHS Bregenz bzw. die VHS Bludenz. Anders als beim traditionellen Abendmodell der BRP ist die Absolvierung von „Lehre und Matura“ kostenfrei. Nähere Informationen erhalten interessierte Lehrlinge im ersten Lehrjahr an ihrer Berufsschule.

Viele Gäste

Weitere Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Schule und Erwachsenenbildung begleiteten die würdige und perfekte organisierte Veranstaltung, die von einem Saxophonquintett der Militärmusik Vorarlberg musikalisch umrahmt wurde: Landtagspräsident Mag. Harald Sonderegger, Landtags-Vizepräsident Ernst Hagen, Landtagsabgeordnete Nicole Hosp, Dr. Christoph Jenny (WK Vorarlberg), LSI Mag. Franz-Josef Winsauer, Dir. Alexander Natter (LBS Bregenz 3), Dir. Mag. Martin Alfare (LBS Dornbirn 2), Dir. Werner Allgäuer (LBS Feldkirch), Mag. Stefan Fischnaller (VHS Götzis), Dr. Elisabeth Schwald (VHS Bludenz), Mag. Lothar Köb und Mag. Markus Erath (VHS Bregenz), Mag. Gabriela Dür und Mag. Renate Mennel (Amt der Vorarlberger Landesregierung) sowie zahlreiche Lehrpersonen, Ausbilder, Freunde und Verwandte der erfolgreichen Absolventen.

Lehre und Matura
Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, Lisa Wohlgenannt, Dir. Klemens Voit (BG Blumenstraße). Foto: Wüschner

Erfolgreiche Absolventen

  • Florian Böhler (PAWAG Verpackungen, Wolfurt)
  • Bastian Gumilar (Zollamt Feldkirch/Wolfurt)
  • Melanie Klotz (Corpus Küchen Design Kügler, Bregenz)
  • Marco Mangeng (Getzner Textil, Bludenz)
  • Hannes Meyer (Liebherr, Nenzing)
  • Patrick Peindl (Getzner Textil, Bludenz)
  • Aaron Pfitscher (EVRO GmbH, Nüziders)
  • Mathias Raich (Zumtobel, Dornbirn)
  • Julian Rusch (Josef Bertsch, Bludenz)
  • Beate Schwärzler (SPAR Österreich, GWL Bregenz)
  • Mathias Seifert (Liebherr, Nenzing)
  • Lisa Wohlgenannt (Amt der Vorarlberger Landesregierung)

Mehr zum Thema: