Musikalische Liebeserklärungen an Wien: 6 Songs über unsere Stadt

Musik ist in der Weltstadt Wien allgegenwärtig: die Stadt ist und war immer Inspirationsquelle für viele Künstler. weekend.at präsentiert die schönsten, skurrilsten und schrägsten Lieder, die Wien je gewidmet wurden.

Johann Strauß Denkmal Wiener Stadtpark
Schon Johann Strauß, der Walzerkönig, war von Wien inspiriert. Foto: Nikolaus Similache / picturedesk.com

Leonhard Cohen "Take this Waltz"

"In Wien, da gibt es zehn schöne Frauen ... Und ich werde mit dir in Wien tanzen...." Wir sind uns sicher: Nicht nur die von Cohen besungenen Damen würden diesen Walzer nehmen. Der Song, typisch Cohen, melancholisch und dunkel, und, typisch Wien, im Dreivierteltakt. So lässt sich doch mal Walzer tanzen. Und eins, zwei, drei.  

Rainhard Fendrich: "Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?" 

"Diese Stadt ist ein Schrei, sie ist high und modern. Alle lieben den Duft, alle haben sie gern." Was für die Österreicher "I am from Austria" ist für die Wiener diese Hymne. Eine echte Liebeserklärung. Wer braucht schon New York und L.A. oder Rio de Janeiro? Danke, Raini.

Falco: "Vienna Calling"

 "Wien, nur Wien du kennst mich up, kennst mich down." Mit "Vienna Calling" setzte Falco seiner Heimatstadt ein Denkmal auf seinem Album Falco 3, das 1985 international hohe Chartplatzierungen erreicht. Zu keinem anderen Song kann man so unpeinlich "Cha, Cha, Cha" klatschen. 

Billy Joel "Vienna"

"Wann wirst du es erkennen, Wien wartet auf dich?", fragt Billy Joel. Sein Vater lebte in Wien, den Song schrieb er bei einem seiner Besuche. Auf die Frage nach seinem Lieblingssong nennt Joel in einem Artikel der New York Times Joel "Vienna". Wir sind bei dir, Billy. 

Ultravox: "Vienna"

Ob die Bandmitglieder der British New Wave Rock Band Ultravox tatsächlich in Wien kalte Luft geatmet, dagestanden und gewartet haben, ist nicht überliefert. Feststeht: Das 1980 produzierte Studioalbum wurde nach dem Song "Vienna" benannt und erreichte Platin-Status in Großbritannien.  

Erwin & Edwin feat. Alix: "Wien" 

Elektronisch Blasmusik? Ja, das gibt's. Erwin & Edwin's Vision ist es, Elektronische Beats und Blasmusik verschiedenster Art zu vereinen, um damit das Publikum zum Tanzen und Toben zu bringen. Gelingt ganz gut, und wenn Alix noch dazu über die Stadt rapt, dann fetzt das doppelt.

Mehr zum Thema: