Bewegende Notiz: Kellnerin findet durch kleine Geste Riesen-Glück

Eine Kellnerin aus den USA bemerkt, dass sich zwei Feuerwehrmänner über ihren Einsatz unterhalten und lässt sich aus Dankbarkeit über deren Arbeit zu einer selbstlosen Tat hinreißen. Nichtsahnend, dass Sie dafür großzügig belohnt wird.

Liz Woodward
Kellnerin spendiert Feuerwehrmännern Frühstück - und wird belohnt. Foto: Twitter, Facebook/Liz Woodward
Liz Woodward
Die Geschichte der Kellnerin rührt Menschen weltweit. Foto: Facebook/Liz Woodward

Eine Geschichte wie aus einem Hollywoodfilm: Als die Kellnerin Liz Woodward hörte, wie sich zwei Feuerwehrmänner im "Route 130 Diner", in dem sie arbeitet, über ihren Einsatz unterhielten, ließ sie sich zu einer großzügigen Geste hinreißen: Sie schrieb eine Notiz auf einen Zettel, auf dem sie sich bei den Männern für ihre Arbeit bedankte und spendierte ihnen das Frühstück. Nichtsahnend, was sie mit ihrer Tat auslöst.

Kleine Geste, große Wirkung

 

My friend Paul Hullings went with Hainesport station 391 as part of Burlington county tender strike team to the...

Posted by Tim Young on Donnerstag, 23. Juli 2015

"Danke für all das, was ihr tut. Dafür, dass ihr anderen Menschen helft und dort hineinrennt, wo andere davonlaufen. Was auch immer eure Aufgabe ist, ihr seid tapfer, mutig und stark... Danke, dass ihr jeden Tag so kühn seid! Angeheizt vom Feuer und getrieben von Tapferkeit – ihr seid tolles ein Vorbild. Ruht euch aus", schrieb die junge Kellnerin auf die Rechnung, um sich bei den Feuerwehrmännern zu bedanken und lud sie kurzerhand auf das Frühstück ein.

70.000 Dollar als "Dankeschön"

Die Männer namens Tim Young und Paul Hullings waren so gerührt von dieser Tat, dass sie hinterher auf Facebook schrieben: "So eine selbstlose und schöne Geste. Alle meine Freunde sollten hier essen und das Geschäft unterstützen. Und wenn Liz eure Kellnerin ist, gebt ihr ein dickes Trinkgeld!"

Doch dessen nicht genug. Als die Männer erfuhren, dass Liz Geld für ein Auto braucht, mit dem ihr gelähmter Vater transportiert werden kann, riefen sie auf der Intenetseite "gofundme.com" dazu auf, Spenden für die großzügige Kellnerin zu sammeln. Und siehe da: Innerhalb kurzer Zeit hatten die Feuerwehrmänner 70.000 Dollar zusammen – also viel mehr, als Woodward und ihre Familie eigentlicht benötigt hätten.

Liz Woodward
Diese beiden Feuerwehrmänner waren von Liz' Tat mega gerührt. Foto: Facebook/Liz Woodward

Bei einem Treffen mit den Feuerwehrleuten hatte die Frau die Möglichkeit, sich bei ihren Gönnern zu bedanken. Und die setzten noch eins drauf – und überraschten Liz mit einem Ticket für ein Baseballspiel der "Philadelphia Phillies." Womit wieder einmal der Beweis erbracht wäre, dass es sich lohnt, anderen Menschen etwas Gutes zu tun. :)

Mehr zum Thema: