Ironie: Frau wird belästigt bei Reportage über Belästigung!

BBC-Reporterin Sarah Teale wollte mit ihrer Reportage demonstrieren, dass laut einer Studie 95 Prozent der Passantinnen auf der Straße belästigt werden. Ironischerweise wurde ihr dafür auch ein praktisches Beispiel geliefert.

Reporterin.jpg
Reporterin von Mann belästigt Foto: news today 2015/ YouTube

Inmitten ihres Berichts untermauert ein Mann die die Studienergebnisse und wirft Teale verbale Obszönitäten zu. Der Shitstorm lässt bekannlich nie lange auf sich warten und hat rasch viele Twitter-User – vor allem Männer – dazu animiert, dieses Ereignis zu kommentieren. Da die sexuellen Anmachsprüche zeitlich zu perfekt abgepasst waren, zweifeln sie an der Echtheit des Vorgangs. Aber auch wenn es so sein sollte -  die Studienergebnisse sprechen für sich!

Mehr zum Thema: