Geheimnis gelüftet: Warum manche Menschen Montage lieben!

Sonntag-Abende sind für die Mehrheit von uns schrecklich, da wir wissen, dass am nächsten Tag der Job wieder ruft. Forschungen haben belegt, dass das Vorausplanen den ersten Wochentag viel angenehmer machen... jedoch nicht immer.

Jobs.jpg
Guten Morgen, lieber Montag Foto: Tomwang112/ iStock/ Thinkstock

Ist der Sonntagsschmerz besonders groß, beurteilen viele Menschen ihren Arbeitsplatz neu und denken sogar an einen Wechsel. Die amerikanische Online-Plattform „Monster“ hat dahingehend die Geheimnisse derer zusammengefasst, die Montage lieben! Gehört Ihr Arbeitsplatz auch dazu?

Boss und Kollegen

Ein respektvoller Umgang seitens des Chefs, gegenseitiges Vertrauen, Benefits und eine angemessene Bezahlung sind das A und O für Zufriedenheit im Job. Auch die Kollegen spielen eine bedeutende Rolle: Eine offene Zusammenarbeit macht Montage zum Lieblingstag, da man sich auf diese schöne Gemeinschaft freut. Wesentlich ist jedoch auch, dass man die Freiheit besitzt, eigene Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie zudem auch noch mit Ihrem besten Freund oder Ihrer besten Freundin zusammenarbeiten, sind Sie im Schnitt sieben Mal motivierter im Job.

Weniger im Büro

70 Prozent der glücklichen Arbeitnehmer verfügen über große Flexibilität, wenn es um die Arbeitszeiten und -gestaltung geht. Eine wichtige Rolle spielen dabei Gleitzeit und Heimarbeit. 48 Prozent derer, die Montage lieben, dürfen generell auch ihre persönlichen Interessen in den Job miteinbringen. 

Montag.jpg
Guten Morgen, lieber Montag Foto: marekuliasz/ iStock/ Thinkstock

 

Mehr zum Thema: