AEC Linz: So atemberaubend schön ist unsere Erde

In der Ausstellung "Raumschiff Erde" zeigt sich unser Heimatplanet per September im Ars Electronica Center in Linz von seiner schönsten Seite.

Ausstellung Raumschiff Erde AEC
Der Mississippi mündet nach nach 3778 Kilometern südlich von New Orleans in den Golf von Mexiko. Foto: Mississippi River Delta, USA / Landsat-8, USGS/ESA

Leuchtende Farben und filigrane Muster, die Erde ist - vom Weltraum aus gesehen - wirklich ein unnachahmliches Kunstwerk. In den 1960ern wurden die ersten Satelliten auf die Reise um die Erdkugel geschickt, seither können die Veränderungen auf unserem Planeten durch zahlreiche Bilder für kommende Generationen dokumentiert werden.

Satelliten umkreisen die Erde in elliptischen Bahnen, an dieses Konzept ist auch die Ausstellung im AEC angelehnt. Rund um eine rotierende Erdkugel können die Besucher ihre Reise an die schönsten und beeindruckendsten Orte dieser Welt antreten. Ein Touch auf den Bildschirm eröffnet spannende Informationen zum jeweiligen Platz - was mitunter zum Nachdenken anregt. So ziehen sich auf Island  sich die Gletscher bereits sichtbar zurück und an einigen Orten sorgen Algen für unnatürlich gefärbte Gewässer. Hier sind einige der wirklich atemberaubenden Bilder!