Sollten wir mehr Ananas essen?

Wirken die Inhaltsstoffe der Ananas stimmungsaufhellend?

Ananas gut fürs Gemüt?
Foto: Colourbox

Wenn Sie öfter schlecht drauf sind: auf jeden Fall. Denn Ananas enthält die Aminosäure Tryptophan, eine Vorstufe von Serotonin. Das „Glückshormon“ hebt unter anderem die Stimmung. Aufgrund ihrer Mineralstoffe wirkt Ananas außerdem stark basisch und hilft, den Säure-Basen-Haushalt im Körper zu regulieren. Und: Die tropische Frucht soll Moleküle enthalten, die künftig der Bekämpfung von Krebszellen dienen könnten.