Shopping-Test: Welcher Käufer-Typ seid ihr?

Wenn einer weiß, welche Arten von Kunden es gibt, dann sie: die Händler selbst. Sechs Typen unterscheiden sie, die es auf jeweils besondere Art zu behandeln gilt. Erkennt ihr euch in einem von ihnen wieder?

Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib - Cover
Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib Foto: thinkstockphotos.com

Anbieter von Seminaren und Workshops verdienen in der Regel gutes Geld damit, Unternehmen die hohe Kunst des Verkaufens nahe zu bringen. Einfacher wird diese Übung nicht, zumal der Online-Handel den Einzelhändlern zusetzt. Aber immer noch gibt es genügend Kunden, die vor allem in letzter Minute den Gang in das Geschäft bevorzugen. Darunter auch Käufer wie die Folgenden, wie ibusiness.de weiß:

Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib
Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib Foto: thinkstockphotos.com

1. Der Zögerliche

Hier läuft geschultes Verkaufspersonal zur Hochform auf, denn dieser Kunde braucht aktive Unterstützung, um sich entscheiden zu können. Wenn ihm Produkte vorgeführt werden, er mit Daten und Fakten versorgt wird, wächst sein Mut, sich festzulegen.

Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib
Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib Foto: thinkstockphotos.com

2. Der Unentschlossene

Genau das Gegenteil erwartet den Verkäufer hier. Je mehr Informationen und Optionen der Unentschlossene erhält, desto schwieriger ringt er sich - aus Angst vor einer Fehlentscheidung - zum Kauf eines Produkts durch. Am Ende des Tages geht er in der Regel unverrichteter Dinge nach Hause (und ist genervt, nichts gekauft zu haben!).

Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib
Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib Foto: thinkstockphotos.com

3. Der Emotionale

Ein Kunde, der verführt werden will - durch originelle Details, Geschichten, Effekte. Erfreut sich an dem Gefühl, einen besonderen Kauf getätigt zu haben. Der praktische Nutzen steht dabei im Hintergrund.

Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib
Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib Foto: thinkstockphotos.com

4. Der Pragmatische

Keiner von der spontanen Sorte, sondern jemand, der Anschaffungen plant - bevorzugt nützliche. Die Sinnfrage ist daher ein ständiger Begleiter. Auf gute Beratung legt er Wert.

5. Der Zielstrebige

Da kommt jemand, der ganz genau weiß, was er will, bereits im Vorfeld des Kaufs Angebote und Preise verglichen bzw. eruiert hat, ob der gewünschte Artikel auch tatsächlich lagernd ist und - wenn nicht - termingerecht geliefert werden kann. Verkäufer sind hier bestenfalls Info-Stellen, die ihm den kürzesten Weg zum gewünschten Produkt zeigen.

Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib
Shopping: Für viele ein beliebter Zeitvertreib Foto: thinkstockphotos.com

6. Der Informierte

Verkäufer aufgepasst! Wenn ein Kunde mehr wissen könnte als der Fachmann selbst, dann er. Alles hat er bereits gelesen - sich geduldig durch zig Kundenbewertungen und Rezensionen einschlägiger Fachmagazine gearbeitet. Gespräche mit dem Verkaufspersonal ufern leicht in fachliche Diskussionen mit open end-Charakter aus. Der Akademiker unter den Käufern!

Sale-Service:

Die besten Tipps für Schnäppchen-Jäger

Mehr zum Thema: