Senf: Ganz schön scharf und trotzdem edel!

Ob als Heilmittel oder Würze: Senf ist seit Urzeiten bekannt und geschätzt. Aufgrund der zahlreichen Sorten und Schärfe-Grade lässt er sich vielseitig in der Küche einsetzen. Hier ein paar Rezept-Vorschläge.

Senf in allen Variationen und Schärfegraden - beliebte Würze seit Jahrhunderten - Cover
Senf in allen Variationen und Schärfegraden - beliebte Würze seit Jahrhunderten Foto: thinkstockphotos.com

Gerichten die nötige Schärfe zu verleihen - heutzutage kein Thema, aber vor wenigen Jahrhunderten noch eine Herausforderung. Denn die Gewürze, die wir heute Tag für Tag selbstverständlich beim Kochen und Braten verwenden, gab es damals weder im Übermaß noch für alle. Chili und Pfeffer galten als rares Gut. Umso mehr Bedeutung kam in unseren Breiten Meerrettich und Senf zu. Vor allem letzterer wurde wegen seiner heilenden, appetitanregenden und verdauungsfördernden Wirkung geschätzt.

Senf in allen Variationen und Schärfegraden - beliebte Würze seit Jahrhunderten
Senf in allen Variationen und Schärfegraden - beliebte Würze seit Jahrhunderten Foto: thinkstockphotos.com

Senf - unterschiedliche Farben und Formen

Die Senfkörner, die je nach Farbe unterschiedliche Schärfegrade aufweisen (weiß = mild, braun = scharf), ergeben in Verbindung mit Traubenmost, Essig, Wasser und Salz die Basis für die Senfpaste, die es in zahlreichen Sorten gibt - von süßem Senf, wie er in Bayern zur Weißwurst gereicht wird, bis hin zum auch hierzulande beliebten Krensenf. In Pulverform ist Senf vor allem in der englischen Küche vielfach im Einsatz. Zur Veredelung von Braten werden gerne Senfkörner verwendet. Entsprechend groß ist die Palette der Anwendungsmöglichkeiten der Würze, wie die folgende Auswahl an Rezepten zeigt:

Senf in allen Variationen und Schärfegraden - beliebte Würze seit Jahrhunderten
Senf in allen Variationen und Schärfegraden - beliebte Würze seit Jahrhunderten Foto: thinkstockphotos.com

Senfbutter

Wer statt Kräuterbutter einmal eine andere Variante probieren möchte, dem sei dieses Rezept empfohlen. Besonders passend zu Gegrilltem.

Zucchini im Senfsud

Eine köstliche Marinade für eingelegte Gurken und Zucchini aus dem eigenen Anbau.

Senfeier

Eine würzige Note erhalten Eier durch diese Sauce, die warm serviert wird.

Senf in allen Variationen und Schärfegraden - beliebte Würze seit Jahrhunderten
Senf in allen Variationen und Schärfegraden - beliebte Würze seit Jahrhunderten Foto: thinkstockphotos.com

Senf-Vinaigrette

Die Marinade eignet sich als ideale Würze für Salate, die zu Leberkäse und jeder Art Fleischgericht gereicht werden.

Schnitzel in Senfsauce

Freunde der Hausmannskost kommen bei diesem Rezept voll auf ihre Kosten: Tomaten, Emmentaler und Salami bilden die Fülle für die Schweinsschnitzel, die Sauce bildet die Abrundung.

Weiterer Rezept-Tipp:

Senf selbstgemacht

Mehr zum Thema: