Schlauer in 3 Minuten: Warum steht Spinat unter Druck?

Wussten Sie, dass druckbehandeltes Gemüse gesünder ist?

Spinat
Grünes Gemüse ist sehr gesund. Foto: Thinkstock

Grünes Gemüse ist gesund, nicht zuletzt wegen seiner Carotinoide (pflanzliche Farbstoffe). Entscheidend ist jedoch, wie das Gemüse zubereitet bzw. haltbar gemacht wird, denn Kochen oder langes Aufbewahren zerstört viele Inhaltsstoffe. Deutsche Wissenschafter testeten daher ein neues Konservierungsverfahren: Sie setzten Spinat einem Druck von bis zu 600 Megapascal aus (entspricht etwa einem Druck in 60 km Meerestiefe!). Anschließend wurden die Proben auf ihren Carotinoid-Gehalt untersucht. ­Ergebnis: Das druckbehandelte Gemüse enthielt jetzt sogar mehr vom wertvollen Inhaltsstoff als zuvor.