Schlauer in 3 Minuten: Steigt die Gefahr von Vulkanausbrüchen?

Sorgt die Erderwärmung dafür, dass es in Zukunft verstärkt zu Vulkanausbrüchen kommt?

Vulkane
Kommt es künftig vermehrt zu Vulkanausbrüchen? Foto: Colourbox

Ja! Wissenschafter ­des Geomar Helmoltz-Zentrums für Ozeanforschung und der Harvard Universität fanden Beweise, dass Erderwärmung zu verstärkten Vulkanausbrüchen führt. Dass das Klima Vulkanaktivitäten beeinflusst, ist eine vollkommen neue Erkenntnis. Die Forscher untersuchten anhand von ­Vulkanasche am Meeresboden 50.000 Jahre Klimageschichte. ­Ergebnis: Steigt in Warmphasen die Temperatur, schmelzen ­Gletscher und der Meeresspiegel hebt sich. Die ozeanischen Platten bekommen dabei mehr Gewicht ab, die Kontinentalplatten werden entlastet. Es kommt zu erhöhter Spannung im Erdinneren. Risse entstehen, Vulkanausbrüche sind die Folge.

Variable Mensch 

Eigentlich befindet sich die Erde klimazyklisch gerade am Ende einer Warmphase, allerdings tritt jetzt der durch den Menschen verursachte Klimawandel zu Tage. Sollte dieser eine große Eisschmelze auf dem Festland auslösen könnte das für Bewohner vulkanbelasteter Gegenden unvorhersagbare Folgen haben.