Video: Die 7 neuen Weltwunder in 13 Tagen!

Nach einer langen von Pech verfolgten Lebensphase hat Megan Sullivan die wohl beste Entscheidung getroffen, die jeder von uns eigentlich ebenfalls umsetzen sollte: die Welt bereisen.

die-7-neuen-weltwunder
Megan in der Felsenstadt Petra Foto: Megan Sullivan/YouTube

Sie ist im Yosemite Nationalpark 15 Meter beim Klettern gestürzt, wurde von einem Auto angefahren und bekam dann die Diagnose Hautkrebs – das alles in nur einem Monat. Nur kurze Zeit später entschied sie sich, die 7 neuen Weltwunder - also Chichen Itza, die Chinesische Mauer, Christo Redentor, das Kolosseum, der Machu Picchu, Petra und der Taj Mahal - in nur 13 Tagen zu besuchen, um mehr im Jetzt zu leben.

Ab in den Flieger!

Zum Glück konnte sich Sullivan von ihren Verletzungen sowie der Operation gegen den Krebs erholen. Als sie ihre vollständige Genesung wieder erlangte, stieg sie in den Flieger und bereiste zwölf unterschiedliche Länder. Und dieses wunderbare Reisevideo kam dabei heraus!