Lonely Planet: Das sind die zehn schönsten Regionen für 2015

Atemberaubende Landschaften, einzigartige Naturspektakel und spannende Jahrestage: Die Redakteure von "Lonely Planets Best in Travel" stellen die Top Ten Regionen der Welt vor, die man 2014 auf keinen Fall verpassen sollte.

Atacama Wüste
Atacama ist der trockenste Ort der Welt. Foto: Thinkstock

"Es kann oft schwierig sein, Regionen zu definieren. Die faszinierendsten bieten etwas komplett anderes im Gegensatz zu dem sie umgebenden Land. Mit ihrer natürlichen Pracht und den Jahrestagen, die man auf keinen Fall verpassen sollte, wollen diese 10 Regionen 2015 von dir entdeckt werden", so "Lonely Planet".

Platz 10: Macau, China

Macau China
Macau ist das "Las Vegas" Chinas. Foto: Thinkstock

Macau ist eine etwa 50 Kilometer westlich von Hongkong gelegene Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China und ist vor allem für seine Casino-Kultir bekannt sowie Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit bekannt. Eine neue trendige Rail Bahn, die die Halbinsel mit den Inseln Taipa und Coloane verbindet, ist in Arbeit – Mitgrund, warum 2015 verspricht das Vorzeigejahr Macaus zu werden.

Platz 9: Atacama Wüste, Chile

Kopie von Atacama Wüste
Atacama ist der trockenste Ort der Welt. Foto: Thinkstock

Atacma gilt als die trockenste Wüste der Welt, doch 2010 zog sie in erster Linie Aufmerksamkeit auf sich, als 33 chilenische Mitarbeiter über 2 Monate in einer eingestürzten Höhle eingesperrt waren. Chiles Drama führte jedoch auch zu zahlreichen positiven Entwicklungen. So hat das Land unter andrem das derzeit größte existierende astronomische Projekt ALMA eröffnet. Astronomen bieten faszinierende Sternhimmel-Touren an. Es gibt also keine bessere Zeit, Atacama zu erforschen.

Platz 8: Flores, Indonesien

Flores, Indonesien, Waran
Der Komodo Nationalpark ist die Heimat der namensgebenden Drachen-Echsen. Foto: Thinkstock

"Die indonesische Insel Flores misst gerade einmal 380 km von Westen nach Osten, hat aber einiges zu bieten", schreiben die Redaktewure von "Lonely Planet". In der westlich gelegenen Hafenstadt Labuanbajo wird für Unterhaltung gesorgt, während man im Komodo Nationalpark Komodoechsen bestaunen kann. Ein neuer, verbesserter Flughafen und bessere Straßen machen Flores zu einer Trend-Region für 2015.

Platz 7: Barranca del Cobre, Mexiko

177816381.jpg
Barranca del Cobre ist auch unter dem Namen "Copper Canyon" bekannt. Foto: Thinkstock

Bisher war ein Besuch der mexikanischen Berge ein Unterfangen, doch schon bald soll der Creel Flughafen Anbindungen nach Dallas und Houston sowie zu den bedeutendsten Zielen in Mexiko bereitstellen. 2015 eröffnet im Barranca del Cobre darüber hinaus eine Tarahumara-Jogging-Strecke, auf der Laufen weitab von der Straße mit den authentischen Einheimischen, möglich ist. Außerdem werden tolle Down-Hill-Radtouren anbegoten. "Der gebietsübergreifende Abenteuerpark der Schlucht, Parque de Aventura Barrancas del Cobre, beschert der Region nochmal ein paar Adrenalinkicks: die weltweit längste Seilrutsche und ein Ritt in einer Bungee-Kugel sind wahre Mutproben."

Platz 6: Khumbu, Nepal

Khumbu, Nepal
Nepals Khumbu Region bietet traumhafte Trekking-Möglichkeiten. Foto: Thinkstock

"Jetzt, da der Aufschwung von Nepals Kommunistischer Partei (Maoismus) endgültig vorbei ist, entdecken Trekking-Freunde die abgelegenen Pfade der Region wieder", steht im "Lonely Planet". Eine Reise lohnt sich: In den Bergen der traumhaften Khumbu Region Nepals erleben Trakking-Fans gewiss die schönste Wanderung ihres Lebens.

Plazt 4: Tasmanien, Australien

Tasmanien, Australien
Der Tasman National Park lockt mit atemberaubenden Aussichten. Foto: Thinkstock

"Wild und dramatisch, kulturell und lebendig, isoliert, aber leicht erreichbar – Australiens Inselstaat, komfortabel eingebettet am südöstlichen Ende Australiens, ist ein wesentlicher Bestandteil der Nationalgeschichte", heißt es laut den "Lonely Planet"-Redakteuren über Tasmanien. Besonderes Highlight: 2015 wird der zweite Abschnitt des "Three Capes Track" eröffnet.

Platz 5: Svalbard, Nord-Norwegen

Polarlicht
In Nord-Norwegen das Polarlicht und die Sonnenfinsternis bestaunen. Foto: Thinkstock

Das nördliche Norwegen lockt vor allem mit seinen malerischen Lichtspektakeln. Doch nicht nur das Polarlicht macht den Norden des Landes 2015 zu einer Top Region: Am 20. März findet in Spitzbergen (auf norewgisch Svalbard "Kühle Küste") die Sonnenfinsternis statt. Um die totale Verdunklung des Himmels zu erleben eignet sich die Wildnis der Inselgruppe optimal. Außerdem kann man hier Eisbären in der freien Natur bestaunen.

Platz 3: Provinz Toledo, Belize

Belize
Belize ist ein beliebtes Urlaubsziel. Foto: Thinkstock

"Mit faszinierenden Inseln, geschützten Dschungeln und alten Maja-Ruinen ist es kein Wunder, dass die kleine Nation Belize in Zentralamerika 300.000 Besucher jährlich willkommen heißt", schreibt der Reiseführer. "Toledo befindet sich am Ende des südlichen Highways, wodurch dieser Bezirk von Belize die einzige Sackgasse des Landes ist und daher eher zur Provinz für Abenteurer zählt." Also nur was für Adventure-Fans!

Platz 2: Rocky Mountain Nationalpark, USA

Rocky Mountains
Die Rocky Mountains sind ein Traum für jeden Western-Fan. Foto: Thinkstock

Naturliebhaber kommen im berühmten Rocky Mountain Nationalpark auf ihre Kosten. 570 Kilometer Wandewege, von denen sich eingie bis zur Spiezue des Long Peaks hochschwingen, locken in den amerikanischen Westen. 2015 feiert der US-Nationalpark darüber hinaus seinen 100. Geburtstag. "Erwartet werden besondere Sprecher, Aktivitäten und Gemeinschaftsevents, Kunstausstellungen, Konzerte mit bergbezogenen Liedern und eine Parade des Vintage Ford Modells Ts entlang des Park-Highways."

Platz 1: Gallipoli Halbinsel, Türkei

Gallipoli Halbinsel, Türkei
Während des 1. Weltkriegs wurde auf der Halbinsel Schlacht von Gallipoli ausgetragen. Foto: Thinkstock

In der Türkei feiert man 2015 den 100. Jahrestag der Schlacht von Galliopli: Im März 1915 kam es zu einem Marineangriff auf die Halbinsel. Am 25. April 1915 landeten Alliierte Truppen in verscheidenen Orten auf Gallipoli. Beide Ereignisse sehen die Türken als Meilensteine der modernen Türkei, weswegen das Jubliäum mit Glanz und Gloria in Erinnerung gerufen wird.

Lonely Planet: Das sind die Top Ten Reiseländer für 2015

Mehr zum Thema: