Regenwetter: Tipps für einen nassen Tag in Wien

Tipps für einen Schlechtwetter-Tag gefällig? Nur weil es draußen regnet, muss man nicht zuhause bleiben. Entdecken Sie, welche spannenden Indoor-Aktivitäten auch in und um Wien möglich sind.

Regen Wien
Dem Regen trotzen! Schirm aufspannen und los geht's ....  Foto: Willfried Gredler-Oxenbauer / picturedesk.com

Bowling

Der Indoor-Klassiker macht einfach Spaß! Am besten in der Gruppe gegeneinander antreten und schon ist der sportliche Ehrgeiz geweckt. Körperliche Fitness und großes Talent sind nicht zwingend notwendig, um einen lustigen Nachmittag auf der Bowlingbahn zu erleben. Eine ruhige Kugel lässt sich beispielsweise im Family Entertainment Center Ozeanpark in der Millenium City (1200, Handelskai 94-96) schieben. Wenn alle 21 Bowlingbahnen besetzt sind, kann man dort auch Billard spielen oder sich in der Spielhalle mit interaktiven Video- und Fungames vergnügen. 

Bouldern 

Aufgekraxeln hat uns als Kinder schon getaugt. Erwachsene und Kinder von heute bouldern, also klettern im absprungsicheren Gelände ohne Seilsicherung. Das kann man auch in der Halle prima machen. Möglichkeiten gibt es in Wien viele, eine der chilligsten ist wohl die Boulderbar (1200, Hannovergasse 21), wo auf 600 Quadratmeter Kletterfächen für jeden Schwierigkeitsgrad geboten werden. 

LaserTag

Nur wenige Autominuten von Wien entfernt, in Klosterneuburg, steht ein besonderes "Schlachtfeld". Schleichen, ducken, verstecken heißt es bei Lazer-Fun (3400, Inkustraße 1-7). Beim Action-Spiel LaserTag sind Konzentration und schnelle Reaktionsfähigkeit gefragt. Ausgerüstet mit einer Art Laserschwert und einer Sensorweste bewegt man sich in dem Parcour und versucht Punkt zu erzielen und nicht selbst getroffen zu werden. Schmerzlos und schweißtreibend! 

 

Mehr zum Thema: