Neues Riesenrad nahe Washington ermöglicht Blick auf U.S. Capitol

"The Capital Wheel“ ist ein neues Wahrzeichen der US-Hauptstadt Washington und ragt auf dem Gelände des Hafens 55 Meter in die Höhe. Das Riesenrad besteht aus 42 klimatisierten Gondeln, wobei eine VIP-Gondel ganz besondere Stückerl spielt.

The Capitol Wheel Riesenrad in Washington
Die Fahrt im Riesenrad dauert rund 15 Minuten Foto: APA

Die Vergnügungsmeile „National Harbor“ nahe zur Stadtgrenze der US-Hauptstadt Washington ist um eine Attraktion reicher. "The Capital Wheel“, ein Riesenrad mit 42 klimatisierten Gondeln, bietet nach seiner feierlichen Eröffnung eine gute Sicht auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt und das Umland. Die Fahrt in dem Riesenrad dauert 15 Minuten und kostet 15 US-Dollar (rund 11 Euro).

VIP-Gondel

Eine Gondel (insgesamt sind es 42) fasst bis zu acht Passagiere und legt eine Umdrehung in weniger als zwei Minuten hin. Auch eine VIP-Gondel lässt sich für besondere Anlässe mieten. Diese ist mit Glasboden ausgestattet und Extras wie Weinkühler, Monitor mit DVD-Player und Ledersitzen. Für das Catering wurde die Firma von Star-Gastronom Wolfgang Puck engagiert.

Lichtspiele

"The Capital Wheel" hat im Sommer täglich von 10.00 bis 23.00 Uhr geöffnet und bietet vor allem nach Einbruch der Dunkelheit ein schönes Lichtschauspiel. Dafür sorgen 1,6 Millionen LEDs , die am Riesenrad angebracht sind und in allen Farben des Regenbogens Special-Effects erzeugen.

Info
nationalharbor.com

Mehr zum Thema: