Mamma Mia, was für Frauen!

Seit zwei Jahrzehnten geht in Schönberg ein einmaliges Event über die Rodelbahn: Der Bürgermeister lädt die Frauen des Ortes zu einem ganz besonderen Rennen.

IMG-20170121-WA0000 - Kopie.jpg
Rodelspaß in Schönberg für Mamas und Hausfrauen Foto: Huter
IMG-20170121-WA0007.jpg
Foto: Huter
IMG-20170121-WA0010.jpg
Foto: Huter
IMG-20170121-WA0003.jpg
Foto: Huter

Tja, es war tatsächlich ein Mann, der sich vor mehr als 40 Jahren emanzipierte und für die wunderbaren Mamas und Hausfrauen in seinem Ort ein ganz besonderes Event ins Leben rief. Der damalige Bürgermeister Fontan lud die Frauen des Ortes zu einem –na ja, sagen wir mehr oder weniger ernst genommenen Rodelrennen, das so große Begeisterung hervorrief, dass der Kufentanz bis heute Bestand hat.

So ließ es sich der amtierende Bürgermeister Hermann Steixner auch in diesem Jahr nicht nehmen, 52 sportliche Damen zur traditionellen Rodelpartie auf die Rodelbahn Gleins einzuladen. Spaß hatten die Mamis und Hausfrauen aber nicht nur beim Rodelrennen, sondern auch bei der Afterraceparty samt Preisverteilung. Ortschef Steixner freute sich über die zahlreiche Teilnahme: „Dieser Tag ist ausschließlich unseren Hausfrauen und Müttern gewidmet – auch jenen die beim Rennen nicht dabei sein konnten.“ Wir gratulieren der Gemeinde Schönberg zu diesem Bürgermeister!

Mehr zum Thema: