Zurück zum Ex? Diese Fragen klären das Gefühlschaos

Nach einer Trennung fühlt man sich meistens schlecht und manche Menschen beginnen den Ex-Partner zu idealisieren. Bevor Sie es aber noch einmal mit ihrem Verflossenen versuchen, sollten Sie sich diese sechs Fragen stellen.

zurück-zu-Ex.jpg
Wollen Sie zurück zum Ex? Foto: Wavebreakmedia Ltd/Thinkstock

Schon ein altes Sprichwort sagt: „ Alte Liebe rostet nicht !“ Ob Sie allerdings wirklich wieder zu Ihrem Ex zurückgehen sollten, verraten Ihnen diese sechs Fragen.

1. Warum haben wir Schluss gemacht?

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich in Erinnerung rufen, warum Sie sich überhaupt getrennt haben. Denn nur wenn Ihnen die Gründe klar sind, können Sie entscheiden, ob sie die vergangenen Probleme überbrücken können.

2. Warum will ich wieder zurück in die Beziehung?

Aus welchen Gründen wollen Sie die Beziehung wieder aufleben lassen. Nur wenn Sie sich ganz sicher sind, dass es nicht darum geht, anderen unbequemen Situationen und Gefühlen aus dem Weg zu  gehen, kann das zwischen Ihnen beiden wieder funktionieren.

3. Ist genug Zeit vergangen?

Wenn alte Wunden und Verletzungen noch präsent sind, dann sollten Sie diese zuerst überwinden und erst einmal alleine damit umgehen. Genügend Zeit ist ein essentieller Faktor, wenn Sie es noch einmal versuchen möchten.

4. Können wir unsere Probleme lösen?

Das ist eine der wichtigsten Fragen überhaupt! Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie die Probleme, die Sie in der Vergangenheit hatten, gemeinsam überwinden können, dann sind Sie auf einem guten Weg.

5. Was sagen Familie und Freunde zur Wiederbelebung unserer Beziehung?

Natürlich entscheiden Sie über Ihre Gefühle und Ihr Leben, aber eine Meinung von einem nahestehenden Menschen tut Ihnen bestimmt gut und kann Klarheit verschaffen.

6. Wie habe ich mich verändert, seit wir Schluss gemacht haben?

Die Zeit, die Sie getrennt voneinander verbracht haben, sollte Ihre Wunden einerseits geheilt haben, Sie aber auch ein Stück weit wachsen lassen. Sie sollten sich fragen, wer Sie sind und wie sich Ihre Persönlichkeit durch die Beziehung verändert hat und verändern wird.

Mehr zum Thema: