3 Experten-Tipps: Wie Sie Liebe neu entfachen!

Wie Sie selbst wissen, sind die anfänglichen Schmetterlinge im Bauch irgendwann verflogen und kehren nur noch ab und zu wieder, wenn überhaupt. Paartherapeuten sehen sich mit dieser Angelegenheit tagtäglich konfrontiert.

liebe-neu-entfachen
Wieder verliebt! Foto: teksomolika/iStock/Thinkstock

Man ist nicht mehr verliebt! Und das ist für fast jeden Menschen ein unerträgliches Gefühl, denn wo soll diese Beziehung noch hinführen, wenn die Emotionen lahmgelegt sind? Ist es überhaupt möglich, sich erneut in den Partner zu verlieben? Natürlich! Experten wissen, wie die meisten Paare ihre Liebe wieder neu entfachen können.

Erst wieder mögen

Das Entlieben passiert nicht über Nacht und genauso viel Zeit braucht auch das Wiederverlieben. Viele Paare müssen zudem erst einmal akzeptieren, sich erst überhaupt wieder mögen zu lernen. Alles Schritt für Schritt. Fragen Sie sich, warum die Liebe weg ist. Gibt es noch Ereignisse aus der Vergangenheit, die erst verziehen werden müssen? Wenn ja, beginnen Sie jetzt damit.

Gemeinsam erinnern

In Paartherapien wird immer empfohlen, sich an die Dinge zurückzuerinnern, die einen damals dazu gebracht haben, sich in den Partner zu verlieben. Rufen Sie diese Eigenschaften gemeinsam auf und sprechen Sie über Ihre anfänglichen Abenteuer und Erlebnisse. Diese geteilte Vergangenheit sollten Sie zudem mit neuen Interessen ergänzen. Genießen Sie Ihre Zeit alleine, aber planen Sie auch schöne Aktivitäten zu zweit, damit Sie wieder zueinander finden können. Kleine Gesten sagen zudem mehr als tausend Worte! Schreiben Sie sich auf, was Ihren Partner früher glücklich gemacht hat und geben Sie diesen Kleinigkeiten wieder eine Chance.

Ändern Sie Gesprächs- und Streitkultur

Es gibt Paare, die äußerst destruktive Gesprächs- und Streitmuster an den Tag legen. Das drückt sich häufig in Rechtfertigungen oder Aggression aus. Versuchen Sie, Ihr Anliegen ruhiger und sanfter zu vermitteln. Distanziertere Personen sollten versuchen, sich emotional mehr auf den anderen einzulassen.