Bedenkliche Studie: Diese 9 Typen neigen zu Untreue

Wissenschafter wollen herausgefunden haben, welche Männer und Frauen eher dazu neigen, in Beziehungen fremd zu gehen. Wir verraten euch, welche Typen einfach nicht treu sein können – ihr werdet Augen machen!

Ehering
Studien verraten, bei wem der Ehering heimlich in der Hosentasche verschwindet, Foto: Thinkstock

Welche Männer neigen dazu, ihren Frauen fremd zu gehen und welche Frauen können einfach nicht treu sein? Unterschiedliche Untersuchungen und Umfragen haben neun Typen ermittelt, die zu Untreue tendieren. Hier die Liste der "wissenschaftlich belegten" Fremdgeh-Stereotype:

1. Hochgewachsene Männer

Teuflich, Brandon Frazer
Neigen hochgewachsene Männer zu Seitensprüngen? Foto: NG Collection / Interfoto / picturedesk.com

Wer denkt, dass eher kleinwüchsige Danny DeVito-Typen Selbstbestätigung bei anderen Frauen suchen, der irrt: Statistisch gesehen gehen Männer, die über 177 cm groß sind, doppelt so oft fremd wie ihre niedrig gebauten Artgenossen.

2. Rock'n'Roll-Fans

Mick Jagger
Auch Schürzenjäger Mick Jagger kann ein Lied vom Fremdschmusen singen. Foto: Thinkstock

Hände weg von "Rolling Stones"-Fans und von den "Rolling Stones" selbst sowieso! Laut einer wissenschaftlichen Untersuchung ziehen 41 Prozent notorischer Fremdgeher Rock-Musik anderen musikalischen Genres vor. Die beste Wahl, wenn ihr einen treuen Partner sucht? Hip-Hop-Liebhaber.

3. Die Franzosen

Mann Paris
Kann dieser junge Mann treu sein? Wir versichern euch: Nein! Foto: Thinkstock

Wenn ein Franzose einer Frau "je t'aime" ins Ohr flüstert, sollte sie sofort das Weite suchen: Ganze 75 Prozent der französischen Männer gaben in einer weltweit durchgeführten Studie zu, untreu zu sein. Also gar nicht erst auf das Baguette einladen lassen!

4. Blondinen

Pamela Anderson
Ob Pamela Anderson auch schon von der Studie gehört hat? Foto: Getty Images

Einer von CheaterVille.com durchgeführten Umfrage zufolge haben 42 Prozent aller Frauen, die zugeben, schon einmal fremd gegangen zu sein, blonde Haare. Bei den Schwarzhaarigen waren es nur 11 Prozent.

5. Twitter-User

Twitter
Twitter als Beziehungs-Killer? Foto: Thinkstock

Wenn euer Partner oder eure Partnerin leidenschaftlich gerne twittert, ist Vorsicht angesagt. Wissenschafter der Universität von Missouri wollen herausgefunden haben: Wer tweetet, der cheatet! Je mehr eine Person auf Twitter abhängt, desto wahrscheinlicher sind Beziehungsprobleme, meinen die Forscher.

6. Weibliche Lehrer

Bad Teacher
Untreue Lehrerinnen: Wer sollte hier wem Manieren beibringen? Foto: Sony

Ganz schön ungezogen! Laut einer von AshleyMadison.com durchgeführten Untersuchung sind die meisten untreuen Ehefrauen von berufs wegen Lehrerinnen! Wer mit einer Lehrerin zusammen ist, sollte ihr also schleunigst eine Lektion erteilen!

7. Shopaholics

Die Schnäppchenjägerin
Wird die Herzensdame über nacht shopping-süchtig, sollte man hellhörig werden. Foto: Walt Disney Studios

Wer süchtig nach Einkaufen ist, neigt anscheinend auch zu Seitensprüngen – beziehungsweise entwickeln sich Frauen, die einen Liebhaber zu Shopaholics. Einer US-Studie zufolge gibt ein Drittel betrügender Frauen zu, mehr Geld für ihr Aussehen auszugeben, seit sie eine Affäre haben. 27 Prozent der Frauen geben sogar zu, sich eigens für die außerehelichen Einkäufe eine heimliche Kreditkarte zugelegt zu haben. Sogar eine Lieblings-Marke der Fremdgeherinnen hat die Umfrage ermittelt: Banana Republic.

8. Typen, die in der IT-Branche arbeiten

Mann Laptop
Hände weg von Informationstechnikern! So süß sie auch sein mögen. Foto: Thinkstock

Sie sind cool, sie sind lässig, sie sind Hipster! Doch lasst euch von ihnen nicht blenden: Typen, die in der IT-Branche gehen laut einer Statistik überdurchschnittlich oft fremd.

9. Kerle, die "Wayne" heißen

Lil Wayne
Zum Glück steht Rapper Lil Wayne auf Hip-Hop. Sonst müsste sich seine Freundin Sorgen machen. Foto: Getty Images

Unser Favorit unter den Fremgeh-Studien: Typen, die "Wayne" heißen, tendieren (zumindest in England und den USA) am häufigsten zu Liebes-Abenteuern außerhalb der eigenen Beziehung. Das finden zumindest die meisten der 2.000 Frauen, die gebeten wurden, jenen Männer-Namen anzugeben, den sie am ehesten in Untreue mit Verbindung bringen.

Statitisch gesehen sollte man zwar nicht jeder Statistik Glauben schenken – amüsant sind die Studienergebnisse jedoch auf jeden Fall.

Hier kommt der Beweis: Warum Zungenküsse so gesund sind!

Mehr zum Thema: