Was sagen Ihre Küsse über Ihre Beziehung aus?

Ob Bussi, Wangen- oder Zungenkuss: Die Art, wie Sie Ihren Partner küssen und vice versa, sagt mehr über ihre Beziehung aus, als Sie vermuten. Diese kleine Liste sorgt für Aufklärung.

Kuss.jpg
Das sagt Ihr Kuss über die Beziehung aus Foto: Ingram Publishing/ Thinkstock

Experten wissen: Es gibt unzählige Arten, sich in einer Partnerschaft zu küssen. Ihr Lieblings-„Stil“ verrät so manches über Sie, auch wenn Sie nie darüber nachgedacht haben. Hier sind die gängigsten Küsse und ihre Bedeutung.

Bussi

Bussis sind ein Zeichen von Behaglichkeit und können eine schöne Art sein, sich zu begrüßen oder zu verabschieden. Längere Bussis in intimen Situationen ohne jeglichen Speichelaustausch können Experten zufolge jedoch auch bedeuten, dass sie sich nicht unbedingt wohl miteinander fühlen oder, dass eine emotionale Wand aufgezogen wird. In diesem Fall ist Kommunikation wichtig.

Sanfter, langsamer Kuss

Ein zarter Kuss ebnet den Weg für das, was noch kommen könnte. Die Lippen sind mit zahlreichen Nervenenden geladen, die kleinste Berührungen an das Gehirn schicken, die uns helfen zu entziffern, ob wir weitermachen wollen und was noch passieren könnte. Dieser Kuss fungiert als Vorahnung auf größere körperliche Intimität – als neckische und aufgeschobene Befriedigung, sozusagen. Sie fühlen sich sehr behaglich miteinander.

Ein-Lippen-Kuss

Manche Menschen küssen gerne nur eine Lippe des Partners, was für große Romantik steht. Dieser Kuss ist weniger „aggressiv“ als einer mit offenem Mund und soll wahre Liebe signalisieren.

EinLippenKuss.jpg
Fokus auf eine Lippe Foto: Marili Forastieri/ Digital Vision/ Thinkstock

Zungenkuss

Dieser Kuss steht für gegenseitige Erforschung. Das Paar möchte sich auf eine sinnliche und leidenschaftliche Art noch besser kennenlernen. Wird dieser Stil gekonnt, möchte man eine tiefere Verbindung finden. Ein schlechter Zungenkuss bewirkt jedoch, dass man sich von der Person abwendet.

Nasser Kuss

Wenn sich ein Paar sehr „nass“ küsst, also viel Speichel austauscht, ist das ein Zeichen für eine intensive körperliche Beziehung und sexuelle Energie. Meist führt dieser Kuss ins Schlafzimmer. Vor allem Männer tendieren zu solchen Küssen.

Knabberkuss

Wer gerne beim Küssen ein bisschen knabbert und beißt, führt eine sehr lebhafte und manchmal auch streitgeladene Beziehung. Dieser Kuss steht für große Leidenschaft und ist ein Indikator für ein gesundes und erfülltes Sexleben.

Wangenkuss

Dieser Kuss ist nicht immer eine Liebeshandlung, sondern kann auch unter Freunden getauscht werden, oft auch nur zur Begrüßung. Er steht für Freundschaft, Zuneigung, und Stabilität.

Engels- oder Stirnkuss

Sowohl ein Stirn- als auch ein Engelskuss (auf das geschlossene Augenlid) ist ein Zeichen für Vertrauen, Schutz und Sicherheit.

Stirnkuss.jpg
Stirnkuss signalisiert Sicherheit Foto: Wavebreakmedia Ltd/ Thinkstock

Mehr zum Thema: