Hollywood goes Vienna: Wien ist beliebte Filmkulisse

Absperrungen, Kamerateams, gleißendes Licht und Cateringbusse mitten auf dem Gehsteig. Für Kinofilme, Fernsehproduktionen und Werbespots fällt in Wien gerne die Klappe. Besonders wegen seiner Originalschauplätze ist Wien bei Hollywood besonders beliebt. Hier kommen unsere Top 5 Filme, in denen Wien eine Hauptrolle spielt.

Starpix : picturedesk.com.jpg
Hollywood in Wien! Tom Cruise präsentierte kürzlich Mission Impossible in der WIener Staatsoper.  Foto: starpix/picturedesk.com

Mission Impossible - Rouge Nation 

Eine Woche lang war im Sommer 2014 die 230-Mann starke Crew rund um Tom Criuse bei der aufwendigsten Filmproduktion seit Jahren in der Stadt. Rund 2.000 Komparsen waren bei den Dreharbeiten für den Agentenfilm bei der Staatsoper im Einsatz. Weitere Wien-Höhepunkte: Ein explodierendes Auto auf der Kärntner Straße sowie Simon Pegg bei einer geheimen Übergabe in der U-Bahn-Station Schottenring. Auch der Wiener Stephansdom hat, aufgenommen aus der Luft, einen Kurzauftritt.

Woman in Gold

Große Aufmerksamkeit bekam 2014 der an 13 Wiener Schauplätzen gedrehte Klimt-Restitutionsfilm „Woman in Gold“ mit Helen Mirren, Daniel Brühl, Ryan Reynolds und Katie Holmes. Das Belvedere, die Akademie der Bildenden Künste, Rathaus, Palais Auersperg und das Semperdepot sind unter anderem im Streifen. In dem Film geht es um die Geschichte von Maria Altmann und jene fünf Klimt-Gemälde aus dem Belvedere, die 2006 an sie restituiert wurden. Altmann (1916-2011) musste einst vor den Nazis flüchten und führte einen jahrelangen Rechtsstreit über die Restitution der fünf Klimt-Werke.

360 - Jede Begegnung hat Folgen

Gedreht wurde der von DOR Film koproduzierte Streifen in acht Sprachen und ca. zur Hälfte in Wien, wo inhaltlich alles beginnt und auch endet. Der Rest der Dreharbeiten führte das Filmteam rund um den Oscar-nominierten brasilianischen Filmemacher Fernando Mereilles ("City of God") auch an Schauplätze in London, Paris und Brasilien. "360", nach einem Drehbuch des vielfach preisgekrönten britischen Autors Peter Morgan ("Die Queen", "Der letzte König von Schottland", "Frost/Nixon") ist ein bewegendes Episodendrama über schicksalhafte Begegnungen frei nach Arthur Schnitzlers "Der Reigen". Neben Johannes Krisch und Moritz Bleibtreu standen auch Hollywoodstars wie Jude Law, Rachel Weisz und Anthony Hopkins vor der Kamera in Wien.

James Bond - Der Hauch des Todes 

1987 spielte ein Teil des James Bond Films „Der Hauch des Todes!“ In Wien. Die Stadt spielt sich im Film mit Timothy Dalton nicht nur selbst, sondern übernimmt auch die Double-Rolle von Bratislava. Dabei wurden Küsse auf dem Riesenrad ausgetauscht und unter anderem eine Fiakerfahrt im Schönbrunner Schlosspark unternommen.

Before Sunrise 

Wer nicht eh schon in Wien verliebt ist, der wird's nach der Liebesromanze des Regisseurs Richard Linklater sein. Ethan Hawke spielt den Amerikaner Jesse, der auf seiner Reise von Budapest nach Wien die Bekanntschaft der Französin Celine, gespielt von Julie Delpy, macht. Beide verleben eine ganz besondere Zeit in der Stadt und besuchen unter anderem den Friedhof der Namenlosen, das Kleine Café, Riesenrad, Arena Wien, Spittelberg, uvm. 

Mehr zum Thema: