Stärkster Kaffee der Welt mit Vorsicht zu genießen

In Adelaide, Australien können Kaffeejunkies jetzt den stärksten Kaffee der Welt probieren, der es in sich hat! Er trägt den passenden Namen „Ass Kicker“ und entzieht Ihnen den Schlaf vermutlich für die gesamte kommende Woche.

stärkster-Kaffee-der-Welt
Achtung: Extrem-Kick! Foto: Dexailo/iStock/Thinkstock

Er ist so stark wie 80 Standard-Häferl und katapultiert Sie vermutlich im Nu in die unaufhörliche Hyperaktivität – so zumindest, stellen wir ihn uns vor. Es heißt, der erste Kaffee dieser Art wurde von einer Krankenschwester zubereitet, die in der Notaufnahme wach bleiben musste. Das Heißgetränk war zwei Tage lang ihr treuer Begleiter, der sie insgesamt drei Tage wach hielt.

Mit Warnung serviert

Im Viscous Cafè wird der Trunk kalt und mit einem Warnungsschild serviert. Er soll angeblich eher nach Karamell als nach Kaffee schmecken und sollte über einen längeren Zeitraum konsumiert werden. Für Gäste bedeutet das das nächste Level an Wachsamkeit! Jene, die einen unmittelbaren Kick wollen, sollen gewarnt sein, denn das Koffein wird nach und nach freigesetzt – nicht alles auf einmal.

Über vier Stunden

Menschen mit hohem Blutdruck sollten auf den Drink aber verzichten, denn das könnte dem Körper zu viel werden. Ein großer „Ass Kicker“ sollte außerdem über eine Zeitspanne von drei bis vier Stunden getrunken werden. Wer traut sich?

Mehr zum Thema: