Pokémon Go-Burger: Richtige Stärkung vor dem Spiel

Es war nur eine Frage der Zeit, bis es Pókemon auch zum Essen gibt. Das australische Restaurant „Down-N-Out“ macht hungrige Spieler mit ihren kreativen Burgern wieder satt und stärkt sie für ihre weitere Suche nach den Monstern.

pokemon-go-burger
Geschmacklich den Monstern angepasst Foto: downnout_/twogirlsonefork/Instagram

Einen bestimmten Pokémon Go-Burger können sie allerdings nicht bestellen – sie bekommen einen nach Zufallsprinzip, so ist eben das Spiel! Jeder Poké-Burger kostet umgerechnet um die zehn Euro und ist nur bis 3. September im Angebot. Sie sind den Charakteren geschmacklich sogar angepasst, so schmeckt Charmander zum Beispiel etwas scharf. Sein triefender "vulkanischer" Käse toppt das Ganze. Für jene Spieler, denen noch Pocket Monster aus Australien fehlen, ein doppelter Grund, hinzufliegen.

Mehr zum Thema: