Rezept: Süße Pfirsich-Rosen zum Selbermachen

Die Pfirsich-Rosen sehen wahnsinnig schön und auch aufwendig aus, aber mit diesem einfachen Rezept können Sie die köstlichen Leckerbissen selbst backen und Ihren Gästen eine süße Gaumenfreude bereiten.

Pfirsich-Rosen.jpg
Die Pfirsich-Rosen schmecken köstlich Foto: Delish/YouTube

Zutaten:

Blätterteig

50g Pfirsich-Marmelade

3 reife Pfirsiche (halbmondförmig in dünne Streifen geschnitten)

Puderzucker

Backspray

Zubereitung:

Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor und sprühen Sie eine Muffinform mit Backspray ein. Dann rollen Sie den fertigen Blätterteig aus, scheiden ihn in Streifen und streichen diese mit Marmelade ein. Darauf werden dann die dünn geschnittenen Pfirsich-Halbmonde gelegt. Dabei kann der runde Teil des Pfirsichs ein bisschen über den Teig reichen. Nun wird der Blätterteig am unteren Ende eingeklappt und nach oben hin eingerollt. Jetzt ist die Rosenform bereits zu erkennen und muss nur noch gebacken werden. Deshalb kommen die Pfirsich-Rosen nun in die Muffinform und für rund 25 Minuten in den Backofen. Bestauben Sie die fertigen Rosen noch mit etwas Puderzucker und schon ist das wunderschöne Sommerdessert fertig!

Weitere tolle Rezeptideen finden Sie unter: www.gutekueche.at

Mehr zum Thema: