Sportlernahrung: Lanas Feigen-Nussbrot

Zu einem heimeligen Herbstabend passt für mich dieses köstliche Früchtebrot mit einer Tasse Gewürztee oder feinem Punsch – je nach Art des Abends. Aber nicht nur für gemütliche Stunden ist es ideal - auch Sportler profitieren!

Lanas Feigenbrot
Foto: Mein Leben Jetzt! - http://meinleben.jetzt

Dieses Feigen-Nussbrot ist eine wahre Magnesiumbombe. Getrocknete Feigen enthalten außerordentlich viel von diesem muskel- und nervenstärkenden Mineralstoff. Für Sportler oder auch gestresste Menschen sind Feigen daher ein optimaler Snack. Die Mandeln und der Dinkel in diesem Brot verstärken den gesundheitlichen Effekt mit noch mehr Magnesium und liefern zusätzlich Vitalstoffe für eine schöne Haut, glänzende Haare und starke Nägel.

Feigen-Nussbrot - Das Rezept

Die Zutaten

Ich verwende und empfehle Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft

Die Zubereitung

  1. Die Feigen in kleine Würfel schneiden und die Nüsse hacken. Das Backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. Dinkelvollkornmehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Salz in einer Schüssel miteinander verrühren.
  3. In einer zweiten Schüssel das Ei mit dem Honig und dem Kokosblütenzucker schaumig rühren.
  4. In den Eischaum die Hafermilch, die gehackten Nüsse, die gewürfelten Feigen und das Mehlgemisch einrühren. Mit einem Kochlöffel zu einer dicken Masse vermengen (Konsistenz siehe Video).
  5. Eine Kastenform mit Kokosöl befetten und mit Dinkelmehl ausstäuben. Die Masse in die Form füllen und im vorgeheizten Backrohr ca. 40 Minuten backen.

Nächste Woche zeige ich euch, womit ich das Früchtebrot am allerliebsten esse… Glühweinbirnen!!!

Bis dahin alles Liebe,

eure Lana

 

Hier geht's zur Website von Lana:

lanalifestyle.com

Alle Videos von Lana finden Sie hier:

www.youtube.com

Jetzt Facebook-Fan von Lana werden:

www.facebook.com/lanajetzt

Kommentare 0