Schräg: So bekommen Sie für immer Gratis-Burger!

Sie lieben Burger und Geldsparen (und Australien)? Dann sind Sie vielleicht der perfekte Kandidat für eine Fast Food-Kette in Melbourne, die Bewohner des Roten Kontinents ein Leben lang mit kostenlosen Burgern beschenken will.

gratis-burger
Mr. Burger und sein Gewinn Foto: VeryUlissa/iStock/Thinkstock

Dafür müssen sie gar nicht viel machen – nur ihren Nachnamen auf „Burger“ ändern. Richtig gelesen! Die Kette „Mr. Burger“ versichert, dass dieses Angebot absolut rechtmäßig ist. Marketing-Manager Maleik Edwards schildert gegenüber „Mashable“, dass die Idee daraus entstanden ist, dass Menschen alles viel zu ernst nehmen – die Wahlen, Brexit und vieles mehr. Da muss mehr Spaß und Leichtigkeit her!

Ein Leben lang

Einzige Bedingung: Interessierte müssen über 18 Jahre alt sein. Die ersten zehn Mr. und Mrs. Burger müssen eine Kopie ihres Namensänderungsdokuments bis Ende Juli an das Unternehmen schicken und schon können sie ein Leben lang Gratis-Burger verspeisen – sieben Tage die Woche. Ob sie tatsächlich täglich die gleiche Mahlzeit essen wollen, werden sie sehen, wenn es soweit ist. Wie dem auch sei – jene Australier, die bereits „Burger“ heißen, haben leider Pech. Als Trost bekommen sie jedoch ein paar Gutscheine. Würden Sie so etwas in Österreich machen?

Namensänderung für Gratis-Essen

  • Würden Sie Ihren Namen für Gratis-Essen ändern lassen?

Mehr zum Thema: