5 Gemüsesorten lassen Haare schneller wachsen!

Wäre es nicht schön, wenn man einfach nur etwas Leckeres essen müsste, damit die Haare endlich lang sind? Es gibt gute Nachrichten: Mehr müssen Sie auch gar nicht dafür tun!

Haare.jpg
Lange Haare durch das richtige Gemüse Foto: David de Lossy/ Thinkstock

Nicht nur fördern diese Gemüsesorten Ihre Gesundheit, auch Ihre Mähne wird Ihnen den Verzehr danken, denn die enthaltenen Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien helfen dem Haar, schneller zu wachsen und ihren gesunden Glanz zu bewahren. Das sind die Top-5-Veggies!

Spinat

Popeyes Energiequelle ist besonders reich an Eisen und Zink, die wichtig für den Haarwuchs sind. Ein Mangel an diesen Mineralstoffen führt hingegen oft Haarverlust.

Karotten

Auf Rang 2 stehen die Karotten, die Biotin enthalten, das wichtig für das Nachwachsen der Haare ist. Zusätzlich stärkt es die Haarwurzeln und macht Haarverlust somit obsolet. Die Karotten können Sie entweder roh essen oder kochen und mit dem Wasser, in dem sie gekocht werden, mixen. Tragen Sie diese Maske für 30 Minuten auf die Haare auf und waschen Sie es wieder ab.

 

Karotten.jpg
Foto: Hyrma/ Thinkstock

Zwiebel

Auch die Zwiebel ist reich an Zink, Biotin und Eisen. Mit diesem Gemüse wachsen die Haare nicht nur schneller und schöner, auch beugt die Wunderknolle grauen Haaren vor.

Süßkartoffel

 In Süßkartoffeln steckt eine Menge Beta-Karotin, die vom Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Beta-Karotin ist essenziell für die Zellerneuerung im gesamten Körper.

Tomaten

Die Antioxidantien in Tomaten sich ebenfalls wichtig für die Zellerneuerung und entfernen zudem Toxine aus der Kopfhaut und sorgen für frischen Glanz. Für ein schnelleres Haarwachstum können Sie die Tomaten entweder essen, oder das Fruchtfleisch auf die Kopfhaut verteilen. 

Mehr zum Thema: