Dieses Cookie-Brownie-Rezept ist köstlich!

Da läuft nicht nur Naschkatzen das Wasser im Mund zusammen. Die Vorstellung, dass man sich nie wieder zwischen Brownies und Cookies entscheiden muss, ist einfach himmlisch. Hier geht’s zum Rezept.

Cookie-Brownie-Rezept
Der Kuchen sieht unglaublich lecker aus Foto: Delish/YouTube

Zutaten für den Schoko-Cookie-Teig:

230g weiche Butter

90g brauner Zucker

30g Kristallzucker

2 große Eier

1 Esslöffel Vanilleextrakt

1 Teelöffel Natron

1 Prise Salz

240g Mehl

450g Schokochips

Zutaten für den Brownieteig:

1 Packung Brownie-Mix

240g Mehl

3 große Eier

130g geschmolzene Butter

Zubereitung:

Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor. Dann mischen Sie für den Cookie-Teig Butter, braunen Zucker und normalen Zucker in einer Schüssel zusammen, bis eine fluffige Konsistenz entstanden ist. Danach geben Sie die Eier und das Vanilleextrakt, gemeinsam mit dem Salz, dem Mehl und dem Natron hinzu und vermengen es mit der Mischung. Am Schluss kommen die Schokochips dazu und noch einmal umrühren. Der Cookie-Teig kann stehen bleiben, während für den Brownie-Teig der Brownie Mix, das Mehl, die Eier und die flüssige Butter verrührt werden. Dann fetten Sie Ihre Backform mit Butter ein und verteilen die beiden Teige darin. Geben Sie den Kuchen nun für rund 30 Minuten in den Ofen und schon ist er fertig. Hier können Sie das Rezept noch einmal im Detail ansehen.

Mehr zum Thema: