Gelsenplage in der Steiermark: Das hilft wirklich!

Zurzeit erleben die Steirer eine echte Gelseninvasion. Schuld daran ist aber nicht nur das feuchte Wetter: Viele Mückenarten kommen aus Übersee zu uns und sind auch tagsüber aktiv. Wir zeigen euch, was wirklich gegen die kleinen Plagegeister hilft.

ThinkstockPhotos-490993029.jpg
Foto: Anest/iStock/thinkstock

Patsch! – Und wieder eine. So geht es zurzeit vielen Steirern, die die wenigen schönen Sommertage im Freien verbringen. Der viele Regen der letzten Wochen hat ideale Vorraussetzungen für Gelsen geschaffen. Unterstützung bekommen die heimischen Arten dabei von den Stechmücken aus Übersee. Seit einigen Jahren ist etwa die Asiatische Buschmücke in der Südsteiermark heimisch. Besonders fies: Diese Arten stechen uns auch tagsüber. Wir verraten euch, wie man sich schnell und effektiv schützen kann.

Mehr zum Thema: